Jun­ge Köchin­nen beim Fas­ten­es­sen in Hachen

16. April 2014
von Redaktion

CIMG0238 (2)Sun­dern-Hach­en (Hoch­sauer­land) Am Palm­sonn­tag konn­te Pfr. Meinolf Kem­per beim 18. Fas­ten­es­sen im „Bern­hard-Frick-Haus” in Hach­en mit annä­hernd hun­dert Mit­glie­dern der Mari­en­ge­mein­de das Tisch­ge­bet spre­chen. Bei sämt­li­chen Gän­gen des Menues stand „Brot“ im Vor­der­grund. Erfreu­lich ist, dass sich an die­ser Akti­on zum
wie­der­hol­ten Male jun­ge Gemein­de­mit­glie­der aktiv betei­ligt haben. Par­al­lel wur­den im angren­zen­den Kin­der­gar­ten die „Klei­nen“ bekocht. Der Erlös soll wie­der der Mis­si­ons­ar­beit der „Schön­stät­ter Mari­en­schwes­tern“ zugu­te kom­men, die nach fünf Jahr­zehn­ten ihres Wir­kens in der Sauer­land­kli­nik, den Ort Hach­en ver­las­sen haben.