Jugend­feu­er­wehr sagt Dan­ke für die Spen­de der Bür­ger­stif­tung Sun­dern

6. Juni 2013
von Redaktion

bürgerstiftung-005Sun­dern (Hoch­sauer­land) Seit ihrer Grün­dung im Jahr 2006 hat die Bür­ger­stif­tung Sun­dern immer wie­der vie­le gemein­nüt­zi­ge Pro­jek­te der Stadt Sun­dern unter­stützt. Immer mehr in den Focus der Stif­tungs­ar­beit rückt dabei die Unter­stüt­zung von Pro­jek­ten mit Kin­dern und Jugend­li­chen in Sun­dern.

 

Die frei­wil­li­ge Feu­er­wehr der Stadt Sun­dern freut sich daher beson­ders, in die­sem Jahr eine gro­ße Spen­de von der Bür­ger­stif­tung Sun­dern erhal­ten zu haben.

 

„Wir haben die Spen­de zum Anlass genom­men, den Mit­glie­dern der Jugend­feu­er­wehr neue Hel­me und Sicher­heits­hand­schu­he kau­fen zu kön­nen. Die Jugend­feu­er­wehr ist ein wich­ti­ger Bestand­teil der akti­ven Feu­er­wehr, denn damit sichern wir unse­re Zukunft für die ehren­amt­li­che Arbeit der Feu­er­wehr in unse­rer Stadt “ so Wehr­füh­rer Peter Ris­se.

 

Frau Eli­sa­beth Appel­hans vom Vor­stand der Bür­ger­stif­tung konn­te am ver­gan­ge­nen Mon­tag nun die neu­en Schutz­hel­me und Hand­schu­he an die Jugend­li­chen über­ge­ben. Auch der Stadt­ju­gend­feu­er­wehr­wart Micha­el Mül­ler bedank­te sich im Namen aller Jun­gen und Mäd­chen noch ein­mal für die Spen­de. „So kann ich wie­der alle Mit­glie­der der Jugend­feu­er­wehr ein­heit­lich mit Helm und Hand­schu­hen aus­stat­ten“.

 

Mit leuch­ten­den Augen konn­te bereits ein Teil der Jugend­li­chen die neu­en Sachen ent­ge­gen­neh­men. Alle wei­te­ren Mit­glie­der wer­den im Lau­fe der nächs­ten Übungs­aben­de bei der Jugend­feu­er­wehr von ihren Betreu­ern mit den neu­en Sachen aus­ge­stat­tet.

Micha­el Har­mann · Pres­se­spre­cher Feu­er­wehr Stadt Sun­dern