Han­nes Loer­wald und Eli­as Schütt­ler gewin­nen Sil­ber bei den NRWLandesmeisterschaften

5. Oktober 2015
von Redaktion

rundern-HannesElias_LmKrefeKrefeld/​Sundern. Bei den dies­jäh­ri­gen Lan­des­meis­ter­schaf­ten im Rudern auf dem Elfra­ther See bei Kre­feld konn­te Han­nes Loer­wald im Einer und im Dop­pel­zwei­er ins Fina­le ein­zie­hen. Zusam­men mit Part­ner Eli­as Schütt­ler schaff­te er den Sprung aufs Trepp­chen: Die bei­den B‑Junioren sicher­ten sich den zwei­ten Platz hin­ter den amtie­ren­den Deut­schen Meis­tern der Klasse.
Im Einer konn­te Han­nes am Sams­tag mit dem zwei­ten Platz im Vor­lauf sicher ins Fina­le ein­zie­hen, sich dort aber nicht erneut gegen die star­ke Kon­kur­renz behaup­ten und fuhr auf den 5. Platz. Auch im Pro­jekt Dop­pel­zwei­er mit RCS-Part­ner Eli­as reich­te der zwei­te Platz im Vor­lauf für den Final­ein­zug. Im End­lauf am Nach­mit­tag wuch­sen die bei­den dann über sich hin­aus und so muss­ten Sie am Ende nur den Deut­schen Meis­tern im Dop­pel­zwei­er, Tas­si­lo von Mül­ler und Joscha Ost­hoff vom Esse­ner Ruder-Regat­ta­ver­ein den Vor­tritt aufs obers­te Trepp­chen las­sen.  Eben­falls am Start bei den B‑Junioren war RCS-Leicht­ge­wicht Nico Kem­per: Im Einer fehl­ten ihm an Ende nur knap­pe 3 Sekun­den für den Ein­zug ins Fina­le. Im nächs­ten Jahr kann Nico erneut als B‑Junior an den Start gehen, man darf also gespannt auf die nächs­te Ruder­sai­son sein. Auch die RCS-Jun­gen und ‑Mäd­chen bis 14 Jah­re hat­ten bei der par­al­lel statt­fin­den­den Kin­der­re­gat­ta ihren letz­ten Auf­tritt der Ruder­sai­son 2015:  Im Jun­gen-Dop­pel­vie­rer mit Steu­er­mann sicher­ten sich Simon Don­ner, Tinus Brit­ten, Lenn­art Coer­schul­te, Tim Joch­heim Joscha Loer­wald den zwei­ten Platz hin­ter den tra­di­tio­nell star­ken Gast­ge­bern vom Crefel­der Ruder­club. Ein star­kes Ren­nen fuh­ren dann Simon Don­ner und Tim Joch­heim auch im Dop­pel­zwei­er: Erneut wur­de der zwei­te Platz von 4 Boo­ten ver­bucht.  Im Einer konn­ten sich gleich meh­re­re RCS-Kin­der in die Kre­fel­der Sie­ger­lis­ten ein­tra­gen: Marie Joch­heim, Joscha Loer­wald und Lara Rosens­ten­gel brach­ten Medail­len mit an den Sor­pe­see. Für Tinus Brit­ten im Einer sowie Lau­ra Wap­pel­horst und Marie Joch­heim im Zwei­er hieß es am Ende der Regat­ta noch ein­mal: „Wir gra­tu­lie­ren unse­ren Geg­nern zum Sieg mit einem Sor­pe-SEE!” – nicht ohne sich über ihre zwei­ten Plät­ze zu freuen.