Frei­zeit­park FORT FUN betreibt Ski­ge­biet in Eigen­re­gie – FORT FUN Win­ter­welt öff­net vor­aus­sicht­lich im Januar

18. Dezember 2013
von Redaktion

● Ohne lan­gen Stau ins Ski­ver­gnü­gen ● Après-Ski Par­ty am 8. Febru­ar  ● Sport + Mode Schet­tel neu­er Part­ner im Skiverleih
Winterwelt_Bild1-fort-funBest­wig,  Dezem­ber 2013 – Nach­dem das Ski­ge­biet direkt am FORT FUN Aben­teu­er­land in den letz­ten Jah­ren von einem Päch­ter betrie­ben wur­de, ent­schied sich das Manage­ment-Team des Frei­zeit­parks in die­sem Jahr dazu, die FORT FUN Win­ter­welt in Eigen­re­gie zu betrei­ben. Das Ski­ge­biet ist eines der weni­gen Natur­schnee- Gebie­te im Sauer­land und bie­tet auf zwei Ski­pis­ten sowie einer Rodel­pis­te Win­ter­ver­gnü­gen für die gan­ze Fami­lie. Da die Win­ter­welt nur zehn Minu­ten von der Abfahrt der A46 in Best­wig ent­fernt liegt, kön­nen Ski­freun­de ohne lan­ge Staus direkt ins Ski­ver­gnü­gen star­ten. Der Ski­ver­leih wird dabei erst­ma­lig von Mode + Sport Schet­tel über­nom­men. Auf­grund der aktu­el­len Wet­ter­la­ge geht das Win­ter­welt Team davon aus, dass das Ski­ge­biet im Janu­ar öff­nen wird. Die ers­te gro­ße Ver­an­stal­tung in der zum Ski­ge­biet gehö­ren­den Ski­hüt­te wird die Après-Ski Par­ty am 8. Febru­ar sein.
Pul­v­ri­ger Natur­schnee und eine beson­ders fami­li­en­freund­li­che Atmo­sphä­re sind die Allein­stel­lungs­merk­ma­le der FORT FUN Win­ter­welt, wel­che  Alpin­kön­ner und –anfän­ger sowie Snow­board- und Rodel­fans zu Schnee­spaß abseits des gro­ßen Pis­ten­ge­sche­hens ein­lädt. Die Win­ter­welt ist ein Geheim­tipp im Sauer­land und nur 10 Minu­ten vom Auto­bah­nen­de der A46 bei Best­wig ent­fernt. „Lan­ge Staus sind daher ein Fremd­wort eben­so wie die Suche nach einem Park­platz, da sich die kos­ten­lo­sen Park­plät­ze direkt am Ski­hang befin­den“, eröff­net Chris­ti­ne Schüt­te, Mar­ke­ting­lei­te­rin des FORT FUN. Mit bis zu 1.200 Meter lan­gen Abfahr­ten auf zwei Ski­pis­ten von Schwie­rig­keits­grad leicht bis schwer, einer Rodel­pis­te, einem Anker­lift, einem Ses­sel­lift sowie Ski­schu­le und Ski­ver­leih bie­tet die FORT FUN  Win­ter­welt Ski­ver­gnü­gen für Anfän­ger und Fort­ge­schrit­te­ne. In die­sem Win­ter betreibt das Team des Frei­zeit­parks das Ski­ge­biet erst­ma­lig wie­der in Eigen­re­gie, nach­dem es in den Jah­ren zuvor von einem Päch­ter geführt wur­de. „Das Manage­ment-Team des FORT FUN betrach­tet den Frei­zeit­park und das Ski­ge­biet als eine Ein­heit“, erläu­tert Andre­as Sie­ve­ring, tech­ni­scher Mana­ger und seit kur­zem auch Gene­ral Mana­ger des Frei­zeit­parks. Dass die Win­ter­welt nun wie­der vom Team des FORT FUN direkt betrie­ben wird, ist eine sei­ner ers­ten Amts­hand­lun­gen in der neu­en Funk­ti­on. „Auch wenn wir hier ein ande­res Geschäfts­feld bedie­nen, sind die Syn­er­gien zum Frei­zeit­park­be­trieb defi­ni­tiv gege­ben und wir haben die Chan­ce, unse­re Sai­son bis in den Win­ter zu ver­län­gern, was auch per­spek­ti­visch betrach­tet wün­schens­wert ist“, erör­tert Sie­ve­ring wei­ter. In die­sem Zuge erhielt die Win­ter­welt auch eine neue Web­site und ein neu­es Logo. „Die Mar­ke FORT FUN soll sich auch in der
Win­ter­welt wie­der­fin­den, sodass dem Besu­cher im Web und natür­lich letzt­end­lich auch beim Besuch der Desti­na­ti­on ein ein­heit­li­ches Erleb­nis gebo­ten wird und die Zusam­men­hö­rig­keit der bei­den Geschäfts­fel­der direkt erkenn­bar ist“, erläu­tert Schüt­te. Auch im Bereich des Ski­ver­leihs gibt es eine Neue­rung. Erst­ma­lig arbei­tet das FORT FUN hier mit dem Betrieb Sport + Mode Schet­tel zusam­men. „Wir sind froh, solch einen star­ken Part­ner, der mit viel Moti­va­ti­on und Eigen­in­itia­ti­ve in die Zusam­men­ar­beit ein­steigt, gefun­den zu haben“, freut sich Sie­ve­ring über die neue Koope­ra­ti­on. Eine ers­te Ver­an­stal­tung für die Ski­sai­son 2014 steht eben­falls schon auf dem Pro­gramm: Am 8. Febru­ar wird die belieb­te Après-Ski Par­ty wie­der in der Ski­hüt­te der FORT FUN Win­ter­welt stattfinden.
Bei guten Natur­schnee­ver­hält­nis­sen wer­den die Lift­an­la­gen vor­aus­sicht­lich im Janu­ar eröff­nen. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen zu Öff­nungs­zei­ten und Prei­sen fin­den sich unter FORT​FUN​-Win​ter​welt​.de
Seit nun­mehr 41 Jah­ren gibt es das FORT FUN Aben­teu­er­land und bereits seit 45 Jah­ren das nun dazu­ge­hö­ri­ge Ski­ge­biet. Anzie­hungs­punk­te für die Besu­cher sind nicht nur die außer­ge­wöhn­li­chen Fahr­ge­schäf­te, die lau­fend und sehr inten­siv nach höchs­ten Sicher­heits­stan­dards geprüft wer­den. Auch die Lage in den Ber­gen mit­ten im Her­zen des Sauer­lands mit sei­ner wald­rei­chen Umge­bung macht FORT FUN zu etwas Beson­de­rem. Das Ski­ge­biet ist eines der weni­gen Natur­schnee-Gebie­te im Sauer­land und bie­tet auf 2 Ski­pis­ten sowie einer Rodel­pis­te Win­ter­ver­gnü­gen für die gan­ze Fami­lie. Rund 200 Mit­ar­bei­ter sind in dem Frei­zeit­park beschäf­tigt und sor­gen sich um das Wohl­erge­hen der Besu­cher. Das FORT FUN Aben­teu­er­land ist ein Unter­neh­men der Com­pa­gnie des Alpes Grup­pe, eine der welt­weit füh­ren­den Gesell­schaf­ten der Fami­li­en­un­ter­hal­tungs­in­dus­trie. Es ist die Adres­se für Frei­zeit­spaß im Sauerland.