Fir­men­ein­bruch in Ste­mel – Täter erbeu­ten Spu­len mit Draht

9. April 2013
von Redaktion

Sun­dern Ste­mel (Hoch­sauer­land) Zwi­schen Sonn­tag­abend und Mon­tag­mor­gen, 06:30 Uhr, sind unbe­kann­te Die­be in eine Fir­ma an der Frank­fur­ter Stra­ße ein­ge­bro­chen. Die Täter gelang­ten in die Pro­duk­ti­ons­hal­le, in dem sie eine rück­wär­ti­ge Tür des Gebäu­des gewalt­sam auf­bra­chen. Danach trans­por­tier­ten sie Spu­len mit ver­schie­de­nen Dräh­ten aus der Hal­le ab. Bei einem Anhän­ger, der hin­ter dem Fir­men­ge­bäu­de abge­stellt war, zer­schnit­ten die Die­be die Pla­ne, um so an die Ladung zu gelangen.

Das genaue Die­bes­gut steht bis­lang noch nicht abschlie­ßend fest.

 

Hin­wei­se von Zeu­gen, die im Tat­zeit­raum im betrof­fe­nen Bereich ver­däch­ti­ge Per­so­nen oder Fahr­zeu­ge bemerkt haben, bit­te an die Poli­zei Sun­dern unter der Tele­fon­num­mer 02933–90200.