Ers­te Ses­sel­bahn außer­halb der Kern­stadt im Win­ter 13/14

14. März 2013
von Redaktion

Ski­dorf Neu­as­ten­berg plant den Bau eines Ses­sel­lif­tes am Osthang

sesselDer Win­ter ist noch nicht ganz zu Ende, da lau­fen schon die Pla­nun­gen für die kom­men­de Sai­son. Die Inves­ti­ti­ons­spi­ra­le dreht sich wei­ter. Und der Fun­ke ist nun auch auf die Dör­fer über­ge­sprun­gen. Für 2,5 Euro baut das Ski­dorf Neu­as­ten­berg in den kom­men­den Mona­ten sei­nen ers­ten Sessellift.

Elf Ses­sel­lif­te sind in der Feri­en­welt Win­ter­berg ent­stan­den, alle im Bereich der Kern­stadt. Das Ski­dorf Neu­as­ten­berg ist nun das ers­te der dörf­li­chen Ski­ge­bie­te, das die Inves­ti­ti­on wagt und sei­nen Gäs­ten das Plus an Kom­fort bie­ten wird.

Die neue Bahn von Dop­pel­mayr soll den kom­plet­ten Ost­hang abde­cken und zwei älte­re Schlepp­lif­te erset­zen. Die­sen Ver­lauf hat die Post­wie­sen-Lift­ge­sell­schaft mit Bedacht gewählt. Denn damit erschließt der Vie­rer-Ses­sel­lift einen der abwechs­lungs­reichs­ten Hän­ge der Regi­on. Vom Ein­stieg bis ins Tal hin­un­ter ste­hen den Gäs­ten 1.000 Pis­ten­me­ter mit vier Pis­ten­va­ri­an­ten zur Ver­fü­gung, von leicht bis schwer.

„Das Ski­dorf Neu­as­ten­berg hat in der Ver­gan­gen­heit immer wie­der gezeigt, dass Gebie­te abseits der Kern­stadt sich mit Krea­ti­vi­tät und Mut zur Inno­va­ti­on erfolg­reich am Markt posi­tio­nie­ren kön­nen“, weiß Meinolf Pape, Spre­cher der Post­wie­sen-Lift­ge­sell­schaft. Das Ski­ge­biet sei schon öfter Vor­rei­ter gewe­sen. Zum Bei­spiel als Pilot­pro­jekt zum Mas­ter­plan Win­ter­sport-Are­na im Win­ter 2001/2002. Eben­so mit der Ein­füh­rung des umfang­rei­chen Event­mar­ke­tings und der Aus­ar­bei­tung des Ski­dorf­kon­zep­tes. „Das soll auch in Zukunft so bleiben.“

Die Ses­sel­bahn Ost­hang ist 575 Meter lang und beför­dert bis zu 2400 Per­so­nen  pro Stun­de. Damit steigt die gesam­te Beför­de­rungs­ka­pa­zi­tät des Ski­ge­bie­tes auf bis zu 7.000 Per­so­nen pro Stun­de. Ins­ge­samt ste­hen künf­tig sechs Anker­lif­te, ein Tel­ler­lift, ein Rodel­lift, ein För­der­band und die Ses­sel­bahn zur Verfügung.

Schneehoehen im Sauerland live

Schnee­hoehen im Sauer­land live

„Der Markt ist einem kon­ti­nu­ier­li­chen Wan­del unter­wor­fen. Die Gäs­te wer­den anspruchs­vol­ler. Das Ski­dorf Neu­as­ten­berg hat vor die­sem Hin­ter­grund die rich­ti­ge Ent­schei­dung getrof­fen“, lobt Tou­ris­mus­di­rek­tor Micha­el Beck­mann. Die Bau­ar­bei­ten an der neu­en Ost­hang­bahn sol­len im Juni begin­nen. Im Novem­ber soll der Ses­sel­lift fer­tig sein.