Endor­fer Frau­en ler­nen viel Neu­es bei der Feu­er­wehr zum The­ma 1.Hilfe

26. Februar 2013
von Redaktion

003aSun­dern Endorf (Hoch­sauer­land) Wer kennt es nicht, das leicht unan­ge­neh­me Gefühl, wenn man Zeu­ge eines Unfalls wird? Was muss ich jetzt machen und mache ich alles rich­tig? Und vor Allem, kann ich auch was falsch machen?

Um die­se Fra­gen zu beant­wor­ten, hat­te die Endor­fer Lösch­grup­pe einen Ers­te-Hil­fe-Lehr­gang spe­zi­ell für Frau­en orga­ni­siert, der am ver­gan­ge­nen Sams­tag statt­fand. Die gro­ße Reso­nanz zeig­te deut­lich, dass hier Bedarf besteht. Spon­tan hat­ten sich 22 Frau­en aus dem Ort dafür angemeldet.

„Bei dem Lehr­gang geht es nicht nur um den klas­si­schen Ver­kehrs­un­fall auf der Stra­ße, son­dern viel mehr auch um die mehr oder weni­ger klei­nen Unfäl­le, die auch abseits der Stra­ße, zu Hau­se im Gar­ten oder sonst wo pas­sie­ren.“ sag­te Lösch­grup­pen­füh­rer Dirk Weber.

Der Vor­mit­tag stand ganz im Zei­chen der Erst­ver­sor­gung am Unfall­ort. Man­fred Schä­fer von der LG Helle­feld, selbst haupt­be­ruf­lich täg­lich auf dem Ret­tungs­wa­gen unter­wegs, erläu­ter­te den Ablauf bei Unfäl­len, wel­che ers­ten Hand­grif­fe erfor­der­lich sind. Außer­dem waren auch Ver­bren­nun­gen, Herz­in­fark­te und Schlag­an­fäl­le wich­ti­ge The­men an die­sem Tag. Vor der Mit­tags­pau­se konn­ten die Frau­en dann an einer Übungs­pup­pe die Herz-Lun­gen-Wie­der­be­le­bung unter fach­li­cher Anlei­tung üben.

Gut gestärkt ging es am Nach­mit­tag dann nach drau­ßen, wo zum The­ma „Bren­nen und Löschen“ die Hand­ha­bung  von Feu­er­lö­schern erklärt und von den Teil­neh­me­rin­nen auch pro­biert wer­den konn­te. Die Vor­füh­rung einer Fett­ex­plo­si­on und wie so etwas ver­mie­den wer­den kann, war eben­falls Bestand­teil des Nachmittags.

„Ins­ge­samt ein gelun­ge­ner und erfolg­rei­cher Tag, wir wer­den das im Herbst sicher noch ein­mal anbie­ten, weil die Nach­fra­ge noch groß ist.“ sagt Ein­hei­ten­füh­rer Dirk Weber und er bedankt sich auch bei allen Aus­bil­dern und Hel­fern, die die­sen Tag ermög­licht haben.

Micha­el Har­mann · Pres­se­spre­cher Feu­er­wehr Stadt Sun­dern für Dorf​in​fo​.de