End­lich! Wie­der fri­sches Brot aus Altenhellefeld

10. April 2013
von Redaktion

Am Sams­tag den 20. April wird die Brot­back­sai­son in Alten­helle­feld wie­der eröffnet.

IMG_3399Sun­dern Alten­helle­feld (Hoch­sauer­land) Im letz­ten Jahr gab es auf Grund der geplan­ten Außen­ar­bei­ten die aber wit­te­rungs­be­dingt nicht aus­ge­führt wer­den konn­ten und der Ter­min­ab­sa­ge im Okto­ber kei­nen Back Tag.

In die­sem Jahr soll es am Backes aber wie­der rich­tig heiß her gehen. Bäcker­meis­ter Hans Wer­ner Bräu­ti­gam wird wie­der die geba­cken Lecke­rei­en dem alten Backes entlocken.

Man hat für die­ses Jahr noch wei­te­re Back – Ter­mi­ne vor­ge­se­hen. Es wird geba­cken am 13. Juli, 28. Sep­tem­ber und am 30. Novem­ber, an dem es auch einen klei­nen Weih­nachts­markt in Alten­helle­feld geben wird.

Frisch geba­cke­nes Brot gibt es jeweils ab ca. 14:00 Uhr.

Nach dem Brot kommt der Kuchen in den Back­ofen und wenn die­ser fer­tig geba­cken ist

wird mit der rest­li­chen Hit­ze noch die eine oder ande­re Piz­za gebacken.

Der Arbeits­kreis Dorf­ge­mein­schaft Alten­helle­feld hält für die Besu­cher Kaf­fee und küh­le Geträn­ke bereit.

Natür­lich gibt es auch“ Schmalz- und  Schinkenbütterkes“.

Der Arbeits­kreis wür­de sich freu­en zahl­rei­che Gäs­te begrü­ßen zu dürfen.

Alle Ter­mi­ne kön­nen auch auf der Home­page von Alten­helle­feld unter http://​www​.alten​helle​feld​-altes​tes​ta​ment​.de/ nach­ge­le­sen werden.