Ele­ganz und Fair­ness: Best­wi­ger – Real­schü­ler üben sich im Fech­ten

14. Februar 2013
von Redaktion

13_02_13_RealschuleBest­wig. (Hoch­sauer­land) Die Sport­art ist unge­wöhn­lich – und für die Jugend­li­chen brach­te sie die Erkennt­nis mit, dass Fech­ten nichts aus „Hol­ly­wood-Fil­men“ ist, son­dern etwas, was Kon­zen­tra­ti­on, Aus­dau­er, und Reak­ti­on för­dert. Anlass die­ser beson­de­ren Sport­stun­de: Im Rah­men einer Unter­richts­rei­he, in der jeder Schü­ler eine Spiel – oder Sport­art vor­stel­len soll­te, war auch der Fecht­sport dabei.

Dazu hat­ten sich die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 9b zwei Fach­leu­te ein­ge­la­den: Domi­nik Gebau­er und Bar­to­lo­miej Kont­ny, Trai­ner in der Fech­t­ab­tei­lung des TSV Big­ge-Ols­berg, stell­ten den Jugend­li­chen in der Drei­fach­turn­hal­le des Franz-Hoff­meis­ter-Schul­zen­trums die ein­zel­nen Waf­fen des Fecht­sports vor. So gibt es zum Bei­spiel den Degen, das Flo­rett und den Säbel. Gleich­zei­tig räum­ten sie mit einem Vor­ur­teil auf: Wäh­rend Fech­ten im Mit­tel­al­ter eine recht gro­be – mit­un­ter sogar töd­li­che – Ange­le­gen­heit war, über­zeugt sie  heu­te mit ihrer Ele­ganz und Fair­ness. Im Gegen­teil ist das Ver­let­zungs­ri­si­ko im Fech­ten sogar äußert gering, da alle Sport­waf­fen stumpf sind und aus einer spe­zi­el­len Stahl­le­gie­rung, dem „Mara­ging – Stahl“, bestehen.

In zwei Grup­pen übten die rund 30 Schü­le­rin­nen und Schü­ler zunächst unter Auf­sicht der bei­den Trai­ner die Bein­ar­beit. Außer­dem über­mit­tel­ten Domi­nik Gebau­er und Bar­to­lo­miej Kont­ny den Schü­lern das Zusam­men­spiel von Kör­per und Geist beim Fech­ten. Gemein­sam stell­ten sie einen Angriff vor, den sie spä­ter mit einem Part­ner ver­tie­fen konn­ten. Zum Schluss wur­den ver­schie­de­nen Spie­le gespielt, die noch ein­mal die rich­ti­ge Hal­tung und Fecht­stel­lung erfor­der­ten. Fazit der Jugend­li­chen: Da Fech­ten Prä­zi­si­ons­ar­beit ist, kommt es vor allem auf Kon­zen­tra­ti­on, Aus­dau­er, Kraft, Reak­ti­ons­ver­mö­gen und Geduld an.

Foto: Unge­wöhn­li­che Sport­stun­de: Unter fach­kun­di­ger Anlei­tung übten die Best­wi­ger Real­schü­ler sich im Fech­ten. Bild­nach­weis: Real­schu­le Best­wig