Dieb­stäh­le bei Weih­nachts­baum-Akti­on – Spen­den­gel­der gestoh­len

15. Januar 2013
von Redaktion

Mesche­de-Frei­en­ohl (Hoch­sauer­land) Einen schö­nen Brauch der Frei­en­oh­ler Bevöl­ke­rung nutz­ten zwei jun­ge Män­ner aus, um sich an Spen­den­gel­dern zu berei­chern. Am Sams­tag, den 12.01.13, stell­ten vie­le Bewoh­ner ihre aus­ge­dien­ten Weih­nachts­bäu­me nach drau­ßen, um sie von der ört­li­chen Feu­er­wehr abho­len zu las­sen. Für die­sen net­ten Ser­vice geben vie­le ger­ne ein klei­nes Trink­geld, das im Ein­zel­fall auch am Baum befes­tigt wird. Zwei jun­ge Män­ner, ca. 17 Jah­re alt, wur­den dabei beob­ach­tet, wie sie einen ent­spre­chen­den Brief­um­schlag mit einem klei­nen Münz­be­trag leer­ten. Auf Zuruf mach­ten sie sich aus dem Staub. Wie spä­ter bekannt wur­de, sind offen­bar meh­re­re mit Geld bestück­te Weih­nachts­bäu­me auf die­se Wei­se „geplün­dert” wor­den. Daher wur­de Anzei­ge erstat­tet. Die Jugend­li­chen waren ca. 170 cm groß, tru­gen Blue­jeans und schwar­ze Jacken mit dar­un­ter getra­ge­nen hell­grau­en Kapu­zen­pul­lis. Wer Hin­wei­se zu den Ver­däch­ti­gen geben kann, möge sich bei der Poli­zei in Mesche­de unter 0291–9020-0 mel­den.