DIE LIN­KE. OV Mars­berg befür­wor­tet ein Muse­ums- und Kul­tur­fo­rum im Hoch­sauer­land­kreis !

29. Mai 2013
von Redaktion

Die Mit­glie­der DIE LIN­KE. des OV Mars­berg befür­wor­ten die Erwei­te­rung des Sauer­land­mu­se­ums in ein Muse­ums und Kul­tur­fo­rum. Die anfal­len­den Kos­ten betref­fend, setz­ten sich die Mit­glie­der DIE LIN­KE. des Orts­ver­band Mars­berg durch­aus kri­tisch mit den Plä­nen des Regio­na­le Pro­jekts aus­ein­an­der. Bea­te Raberg Mit­glied DIE LIN­KE. im Kul­tur­aus­schuss des Hoch­sauer­land­krei­ses erklär­te dazu, dass sie der Auf­fas­sung ist, dass die Stadt Arns­berg durch ein der­ar­ti­ges Regio­na­le Pro­jekt durch­aus gewin­nen könn­te. Damit das Leucht­turm­pro­jekt des Hoch­sauer­land­krei­ses aller­dings nicht nur ein­sei­tig strahlt, ist es uner­läss­lich, dass Men­schen die über kein oder nur ein gerin­ges Ein­kom­men ver­fü­gen, kos­ten­lo­ser Ein­tritt zu den Ver­an­stal­tun­gen in kreis­ei­ge­nen Gebäu­den gewährt wird. Frau Raberg hat dies­be­züg­lich schon  zu den Haus­halts­be­ra­tun­gen im Febru­ar 2013 einen Antrag auf die  Ein­rich­tung eines Kul­tur­pass mit dem Ziel der  sozia­len und kul­tu­rel­len Teil­ha­be gestellt, der im kom­men­den Kul­tur­aus­schuss eben­falls zur Abstim­mung steht.