Chal­len­ge Pague­ra Mal­lor­ca

21. Oktober 2016
von Redaktion

web-cheh0227Sun­dern. Der Okto­ber ist eigent­lich kein Monat mehr für einen Tri­ath­lon, zumin­dest in Deutsch­land. Also ent­schloß sich Andrè Dros­te, Tri­ath­let des RC Sor­pe­see sei­ne Sai­son zu ver­län­gern und an dem Chal­len­ge Pague­ra Tri­ath­lon auf der Balea­ren­in­sel Mal­lor­ca teil­zu­neh­men. Rund 700 Ath­l­e­then gin­gen über die Distanz 1,9 km Schwim­men, 90 km Rad­fah­ren und 21,1 km Lau­fen an den Start. Nach dem Schwim­men war Andrè mit Platz 59 noch vor­ne dabei, doch die schwie­ri­ge Rad­stre­cke mit über 1000 Höhen­me­tern und die stei­gen­den Tem­pe­ra­tu­ren zogen ihm die Kräf­te aus den Bei­nen, das abschlie­ßen­de Lau­fen wur­de zum Här­te­test. Schließ­lich finish­te Andrè nach 6:09,53 Stun­den auf Platz 398 und war den­noch zufrie­den, es war ein schö­nes Event vor tol­ler Kulis­se und traum­haf­ter Land­schaft.