Auto­fah­re­rin stürzt Böschung hin­ab

18. Juni 2013
von Redaktion

Win­ter­berg (Hoch­sauer­land)  Am Mon­tag, gegen 17:30 Uhr, kam es im Bereich Sil­bach zu einem Ver­kehrs­un­fall. Eine 39-jäh­ri­ge Frau fuhr in Rich­tung Sied­ling­hau­sen, als sie in Höhe Berg­frei­heit 84 den Außen­spie­gel eines ent­ge­gen­kom­men­den Pkw berühr­te. Dar­auf­hin kam sie nach rechts von der Fahr­bahn ab und stieß mit der Fahr­zeug­front ihrers Fords gegen das Heck eines gepark­ten Golfs. Durch den Zusam­men­stoß ver­lor die Fah­re­rin die Kon­trol­le über das Fahr­zeug und fuhr über die Gegen­fahr­bahn über eine gut ein Meter hohe Ufer­kan­te und von da etwa zehn Meter ein steil abfal­len­de Böschung hin­ab. Dort prall­te sie fron­tal gegen einen Laub­baum. Bei dem Unfall wur­de die Frau nur leicht ver­letzt. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den beläuft sich auf rund 13.000 Euro.