SPD besucht Unter­neh­mens­grup­pe Juli­us Cro­nen­berg Sophi­en­ham­mer

6. Mai 2019
von Redaktion

Mit­glie­der und Freun­de des SPD-Orts­ver­eins Müschede mit MdB Carl- Juli­us Cro­nen­berg (Mit­te) (Foto: SPD Müsche­de)

Müschede. Auf Initia­ti­ve des Vor­sit­zen­den Mar­kus Prach­tel haben ins­ge­samt 11 Mit­glie­der und Freun­de des SPD-Orts­ver­eins Müschede am Frei­tag die Unter­neh­mens­grup­pe Juli­us Cro­nen­berg Sophi­en­ham­mer in Müschede besucht. An die Begrüßung durch den Vor­sit­zen­den Mar­kus Prach­tel schloss sich eine etwa zweistündige Führung von MdB Carl-Juli­us Cro­nen­berg über den Sophi­en­ham­mer an.

Neben einer klei­nen Geschichts­stun­de zur Gründung des Fami­li­en­un­ter­neh­men konn­ten die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer haut­nah die Räumlichkeiten der Unter­neh­men ent­de­cken und sehen was dort heu­te alles geleis­tet wird. Die Unter­neh­mens­grup­pe Juli­us Cro­nen­berg Sophi­en­ham­mer (JCS) wur­de vor über 300 Jah­ren, im Jahr 1711, von Cas­par Cro­nen­berg im Enne­pe­tal bei Gevels­berg gegründet. 1870 erfolg­te der Umzug an den heu­ti­gen Stand­ort „Sophi­en­ham­mer“ in Arnsberg-Müschede.

Mittelständisches Fami­li­en­un­ter­neh­men wird in zehn­ter Genera­ti­on geführt

Das inzwi­schen in zehn­ter Genera­ti­on geführte mittelständische Fami­li­en­un­ter­neh­men wird von Wilm-Hend­ric und Carl-Juli­us Cro­nen­berg geführt. Inzwi­schen gehören die Unter­neh­men Ath­mer, Man­nus, Sonn­leith­ner, Cro­so Inter­na­tio­nal, Cro­so Fran­ce, Urba­nus, Con­ti­po­le, Via Gui­de, Poly­se­cu­re und das Enne­pe­ta­ler Sen­sen­werk der JCS-Grup­pe an. Die ins­ge­samt zehn Fir­men pro­du­zie­ren und ver­trei­ben Pro­duk­te wie auto­ma­ti­sche Türabdichtungen, Fah­nen­mas­ten, Radar­sen­so­ren oder Wege­sper­ren. Zur­zeit sind welt­weit mehr als 350 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter für die JCS-Grup­pe tätig.

Zum Abschluss der Betriebs­be­sich­ti­gung bedank­te sich Orts­ver­eins­vor­sit­zen­der Mar­kus Prach­tel bei Carl-Juli­us Cro­nen­berg im Namen aller Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer für die kom­pe­ten­te Führung über den Sophi­en­ham­mer.