Arbeits­kreis Dorf­ge­mein­schaft Alten­helle­feld sehr zufrie­den mit der Betei­li­gung am Dorffest

17. September 2013
von Redaktion

Arbeits­kreis Dorf­ge­mein­schaft Alten­helle­feld sehr zufrie­den mit der Betei­li­gung  am Dorffest

Kin­der und Gemüt­lich­keit waren Trumpf beim Dorf­fest in Altenhellefeld.

IMG_55481 IMG_5539980Sun­dern-Alten­helle­feld (Hoch­sauer­alnd) Ein wun­der­schö­nes Wochen­en­de konn­ten die zahl­rei­chen Besu­cher des Alten­helle­fel­der Dorf­fes­tes erle­ben. Am Sams­tag­abend kamen die Besu­cher des Fes­tes schnell ins Gespräch und es wur­den Geschich­ten und Döne­kes zum Bes­ten gege­ben die sich vor Jah­ren auf dem Spiel­platz Unter den Eichen  abge­spielt hat­ten. Denn nach lan­gen Jah­ren traf man sich wie­der hier um die­sen schön gepfleg­ten Platz wie­der für die eige­ne Fei­er zu nut­zen. Zur vor­ge­rück­ten Stun­de wur­de auch das Tanz­bein geschwun­gen. Der Sonn­tag begann mit dem Früh­schop­pen. Auch hier traf man den Ein und Ande­ren, den man schon lan­ge nicht mehr gese­hen hat­te. Man kam schnell ins Gespräch und so ver­ging die Zeit wie im Flu­ge und es war an der Zeit die vie­len Kin­der zu Unter­hal­ten. Für die klei­nen gab es ein Kas­per­le Thea­ter. Hier hal­fen der Kas­per­le und der Seppl der Prin­zes­sin wie­der gesund zu wer­den. Bei der „Schaum­kuss“- Wurf­ma­schi­ne konn­ten die etwas älte­ren beim Fan­gen der Süßig­keit ihre Geschick­lich­keit bewei­sen. Natür­lich durf­te auch Popo- Fix und Popo- Fax nicht auf dem Fest feh­len, was dem ein oder ande­ren am nächs­ten Tag einen Mus­kel­ka­ter am All­wer­tes­ten ein­brach­te. Es wur­de gerutscht, geschau­kelt und Fuß­ball auf dem Bolz­platz gespielt. Die Tom­bo­la war ein gro­ßer Erfolg. Hier wur­den 100 Sach­prei­se und Gut­schei­ne an die Gewin­ner­ver­lost. Neben einem Met­abo Akku­schrau­ber und einem Tank­gut­schein gab es ein Pro­be­fahrt- Wochen­en­de eines Sun­de­raner Auto­hau­ses zu gewin­nen. Gemüt­lich ließ man dann das Dorf­fest aus­klin­gen. Der Arbeits­kreis Dorf­ge­mein­schaft Alten­helle­feld bedankt sich bei  allen Spen­dern die die­se groß­ar­ti­ge Tom­bo­la ermög­licht haben. Bedan­ken möch­te sich der Arbeits­kreis Dorf­ge­mein­schaft auch bei allen Hel­fern die beim Auf- und Abbau aber auch  bei der Aus­rich­tung des Dorf­fes­tes gehol­fen haben!