4. Auto­mei­le prä­sen­tiert sich dies­mal zur Gewerbeschau

24. April 2014
von Redaktion

Win­ter­ber­ger Auto­händ­ler stel­len 100 Fahr­zeu­ge vor

Automeilenteam-2014-WinterbWin­ter­berg (Hoch­sauer­land) enn die Win­ter­ber­ger Unter­neh­mer­schaft zur 6. Gewer­be­schau ein­lädt, dann prä­sen­tie­ren sich in die­sem Jahr auch die hei­mi­schen Auto­händ­ler in der Win­ter­ber­ger Alt­stadt. Fünf KFZ-Fach­händ­ler wer­den zur vier­ten Auf­la­ge der Win­ter­ber­ger Auto­mei­le rund 100 Fahr­zeu­ge prä­sen­tie­ren. Das Ange­bot wird sehr breit gestreut sein, vom Klein­wa­gen bis zur Luxus­ka­ros­se wird die Alt­stadt mit den hoch­glanz­po­lier­ten Fahr­zeu­gen geschmückt sein.

Am 17. und 18. Mai wer­den die Auto­häu­ser Fried­rich Hoff­mann, Pöll­mann, Anton Schul­te und Trip­pen sowie Schüt­te Auto­mo­bi­le die aktu­el­len Model­le ihrer Haus­mar­ken prä­sen­tie­ren. Die klei­nen Flit­zer von Toyo­ta, VW oder Ford wer­den eben­so vor­ge­stellt, wir die groß­zü­gig aus­ge­stat­te­ten Boli­den von Lexus, Audi, Mer­ce­des oder BMW. Qua­li­fi­zier­tes Per­so­nal wird für Fra­gen rund ums Auto für die Kun­den zur Ver­fü­gung stehen.

Die Auto­mei­le führt vom Over­sum über die obe­re Pfor­te durch die Haupt­stra­ße direkt in die Unte­re Pfor­te. Eine idea­le Mög­lich­keit, die ört­li­che Gas­tro­no­mie und die Geschäf­te in der Ein­kaufs­stadt Win­ter­berg zu besu­chen, denn an dem ver­kaufs­of­fe­nen Wochen­en­de gibt’s zudem kos­ten­freie Park­plät­ze in der Innenstadt.

In der Stadt­hal­le und im Außen­be­reich vor der Tou­rist-Infor­ma­ti­on wer­den zudem die Win­ter­ber­ger Unter­neh­men die neus­ten Trends rund um die Moder­ni­sie­rung, Reno­vie­rung und Gestal­tung von Haus und Gar­ten prä­sen­tie­ren. Aktu­el­le Ent­wick­lun­gen und Tipps für Woh­nen und Frei­zeit­ge­stal­tung ste­hen im Mit­tel­punkt. Vie­le tech­ni­sche Anla­gen wer­den durch fach­kun­di­ges Per­so­nal vor­ge­stellt und es dürf­te zur 6. GEWI wohl kaum eine Fra­ge offen blei­ben. Und falls doch, sind die Fach­leu­te gleich „um die Ecke“ per­sön­lich in ihren Win­ter­ber­ger Unter­neh­men erreichbar.

Die GEWI wird am Sams­tag, 17. Mai von 12 bis 18 Uhr und am Sonn­tag, 18. Mai von 11 bis 18 Uhr geöff­net sein. Neben der Fach­aus­stel­lung bie­ten eini­ge Aus­stel­ler auch Aktio­nen spe­zi­ell für Kin­der an. So darf zum Bei­spiel eine Hüpf­burg auf der GEWI nicht fehlen.

Wegen der Ver­an­stal­tung wer­den die Haupt­stra­ße und die obe­re Pfor­te für den Durch­gangs­ver­kehr gesperrt sein. Der inner­städ­ti­sche Ring wird somit im Bereich der obe­ren Pfor­te unter­bro­chen. Die Zufahrt zur Werns­dor­fer Stra­ße und zum Rad ist über die Hagen­stra­ße mög­lich. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen gibt es auch im Inter­net unter www​.gewi​-win​ter​berg​.de

Foto: v.l. GEWI-Spre­cher Hei­jo Kre­vet, Domi­nik Kuhl­mann (Auto­haus Hoff­mann), Sarah Dede­richs (Stadt­mar­ke­ting), Anton Schul­te (Mer­ce­des Schul­te), Marc Schüt­te (Schüt­te Auto­mo­bi­le), Win­fried Borg­mann (Wirt­schafts­för­de­rung), Vol­ker Bör­ner (Auto­haus Pöll­mann), Fer­di Trip­pen (Auto­haus Trip­pen) und Micha­el Beck­mann (Stadt­mar­ke­ting)