Beim Zusam­men­stoß zwei­er Klein­kraft­rä­der 58-jäh­ri­ger schwer verletzt

14. November 2020
von Redaktion
Einen Ver­kehrs­un­fall mit Per­so­nen­scha­den in Arns­berg-Neheim mel­de­te die Poli­zei für ges­tern Nachmittag
Arns­berg-Neheim. Am Frei­tag, 13.11.2020, 13.50 Uhr kam es im Kreis­ver­kehr Alter Holz­weg / Graf-Gott­fried-Stra­ße zu einem Ver­kehrs­un­fall unter Betei­li­gung von zwei Kleinkrafträdern.
16-jäh­ri­ge Betei­lig­te unverletzt
Eine 16jährige Frau aus Ense befand sich mit ihrem Klein­kraft­rad bereits im Kreis­ver­kehr in Fahrt­rich­tung Möhne­st­ra­ße, als ein 58jähriger Mann aus Neheim von der Stra­ße Alter Holz­weg in den Kreis­ver­kehr ein­fuhr. Im Kreis­ver­kehr kam es zum Zusam­men­stoß der bei­den Kleinkrafträder.
Der 58jährige kam zu Fall und wur­de hier­bei schwer ver­letzt. Die 16jährige konn­te ihr Fahr­zeug noch anhal­ten und bleib unver­letzt. Der Mann muss­te in ein
Kran­ken­haus ver­bracht werden.