War­mes Wet­ter lock­te auf die Zwei­rä­der – Poli­zei mel­det meh­re­re Unfälle

10. Mai 2021
von Redaktion

Motor­rad­fah­rer muss ent­ge­gen­kom­men­den Ver­kehrs­teil­neh­mern aus­wei­chen und stürzt

Eslo­he. Gegen 14.30 Uhr kam es auf der L 914 zu einem Ver­kehrs­un­fall. Ein 33-jäh­ri­ger Mann aus Dort­mund war mit sei­nem Motor­rad von Nicht­in­g­hau­sen in Rich­tung Eslo­he-Büen­feld unter­wegs. In einer Links­kur­ve muss­te er zwei ent­ge­gen­kom­men­den Moto­rä­dern aus­wei­chen und kam von der Fahr­bahn ab. Bei dem Sturz wur­de er leicht verletzt.

Zu den gesuch­ten Motor­rä­dern kann ledig­lich gesagt wer­den, dass es sich um Sport­ma­schi­nen han­delt. Hin­wei­se rich­ten sie bit­te an die Poli­zei­wa­che in Mesche­de unter der 0291 / 90 200.

Kon­trol­le in der Kur­ve verloren

Meschede.Zu einem Motor­rad­un­fall kam es am Sonn­tag­nach­mit­tag gegen 16.45 Uhr im Bereich Stimm­stamm. Ein 27-jäh­ri­ger Mann aus Hamm war mit sei­nem Motor­rad auf der L 856 von Hirsch­berg kom­mend in Rich­tung B 55 unter­wegs. In einer Rechts­kur­ve ver­lor er die Kon­trol­le über sei­ne Maschi­ne und stürz­te. Er wur­de schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus gebracht.

Schwer ver­letz­ter Motor­rad­fah­rer nach Sturz in einen Graben

Bri­lon. Am Sonn­tag­nach­mit­tag kam es gegen 15.15 Uhr zu einem Sturz eines 44-jäh­ri­gen Motor­rad­fah­rers aus Mars­berg. Er war mit sei­ner Maschi­ne auf der L 956 von Mad­feld in Rich­tung Blei­wä­sche unter­wegs. In einer Links­kur­ve kam er nach rechts von der Fahr­bahn ab und stürz­te. Er wur­de schwer ver­letzt in ein
Kran­ken­haus gebracht.

Fah­rer ver­liert zwi­schen Alme und Rin­gel­stein die Kon­trol­le über sein Motorrad

Bri­lon. Ein 53-jäh­ri­ger Mann aus Del­brück kam am Sonn­tag­nach­mit­tag gegen 14.45 Uhr mit sei­nem Motor­rad zu Fall. Auf der L 637 war er in Rich­tung Rin­gel­stein unter­wegs. Im Bereich einer Links­kur­ve ver­lor er aus unbe­kann­ten Grün­den die Kon­trol­le über sein Motor­rad und stürz­te. Er wur­de schwer ver­letzt in ein Kran­ken­haus gebracht.

Ret­tungs­hub­schrau­ber des ADAC (Sym­bol­bild, Foto: Feu­er­wehr der Stadt Meschede”)

19- jäh­ri­ge muss nach Unfall mit dem Pedel­ec per Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Krankenkhaus

Schmal­len­berg. Am Sonn­tag­mit­tag kam gegen 13 Uhr eine 19-jäh­ri­ge Frau aus Erndte­brück mit ihrem Pedel­ec zu Fall. Im Bereich Jagd­haus stürz­te sie aus unge­klär­ter Ursa­che auf einem abschüs­si­gen Wan­der­weg. Hier­bei ver­letz­te die 19-Jäh­ri­ge sich schwer und wur­de mit einem Ret­tungs­hub­schrau­ber in eine Spe­zi­al­kli­nik geflogen.
(Quel­le: Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hochsauerlandkreis)