Vel­tins über­gibt neu­es Füh­rungs­fahr­zeug an Feu­er­wehr Mesche­de

11. Mai 2019
von Redaktion

Dirk Schie­mann (l.), kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer, und Peter Pesch­mann (r.), Tech­nik-Geschäfts­füh­rer der Braue­rei C. u. A. Vel­tins, über­ga­ben das neue Feu­er­wehr­fahr­zeug jetzt an Rai­mund Gör­des (Mit­te), Lösch­grup­pen­füh­rer der Feu­er­wehr in Gre­ven­stein. (Foto: Braue­rei C. u. A. Vel­tins)

Gre­ven­stein. Die Sicher­heits­part­ner­schaft zwi­schen der Braue­rei C. & A. Vel­tins und der Lösch­grup­pe Gre­ven­stein der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Mesche­de ist noch enger gewor­den: Um den hohen Stan­dard der ört­li­chen Wehr zu erhal­ten und die Sicher­heit im länd­li­chen Raum zukunfts­fä­hig abzu­si­chern, spen­de­te die Braue­rei C. & A. Vel­tins 39.500 Euro für ein neu­es Füh­rungs­fahr­zeug für die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Mesche­de.

Schnel­le und zuver­läs­si­ge Ein­satz­be­reit­schaft

Der modern aus­ge­stat­te­te VW T6 All­rad ersetzt den in die Jah­re gekom­me­nen Mer­ce­des Vito und bringt wei­te­re Ein­satz­mög­lich­kei­ten mit, denn er wird auch für die Ein­sät­ze der First Respon­der bei medi­zi­ni­schen Not­fäl­len genutzt. „Wir bau­en auf die schnel­le und zuver­läs­si­ge Ein­satz­be­reit­schaft der hei­mi­schen ehren­amt­li­chen Ein­satz­kräf­te als Teil unse­rer tra­di­tio­nel­len Sicher­heits­part­ner­schaft“, sag­te Dirk Schie­mann, kauf­män­ni­scher Geschäfts­füh­rer der Braue­rei C. & A. Vel­tins im Bei­sein von Rai­mund Gör­des, Lösch­grup­pen­füh­rer der Gre­ven­stei­ner Feu­er­wehr.

Für Ein­sät­ze in unweg­sa­men Gelän­de geeig­net

Der Brand­ober­inspek­tor bedank­te sich für das neue Fahr­zeug, das eine hoch­mo­der­ne Aus­rüs­tung mit­bringt: Neben der Stan­dard­aus­rüs­tung mit Warn­ein­rich­tung und Funk­tech­nik ist der neue T6 durch sei­ne Aus­stat­tung in der Lage, Füh­rungs- und Auf­klä­rungs­ar­bei­ten selbst­stän­dig durch­zu­füh­ren. Durch die All­rad­aus­rüs­tung mit einem erhöh­ten Fahr­werk ist das Fahr­zeug auch für Ein­sät­ze in unweg­sa­men Gelän­de geeig­net.