Mit hand­ge­mal­ter Pan­ora­ma­wan­der­kar­te Allen­dorfs Umge­bung erkunden

14. Januar 2021
von Redaktion

Allen­dorf zeigt sich stolz auf, durch IKEK rea­li­sier­tes Leuchtturmprojekt

Allen­dorf. Ein vom Rat der Stadt Sun­dern beschlos­se­nes IKEK-Vor­ha­ben (Inte­grier­tes Kom­mu­na­les Ent­wick­lung Kon­zept) der Stadt Sun­dern ist früh­zei­tig rea­li­siert worden.

Klein­räu­mi­ge Pan­ora­ma­wan­der­kar­te in der Alt­stadt von Allendorf

Foto: Hei­mat­ver­ein Allendorf

In Allen­dorf steht Gäs­ten jetzt ein neu­es Leucht­turm­pro­jekt zur Ver­fü­gung. Erst­mals ist eine hand­ge­mal­te, klein­räu­mi­ge Pan­ora­ma­kar­te für Wan­de­rer erstellt wor­den. So fes­tigt die Titu­lar­stadt auf unge­wöhn­li­che Wei­se ihren Ruf als Wan­der­desti­na­ti­on. Der Tou­ris­mus in der Stadt Sun­dern wird davon profitieren.
Der Hei­mat­ver­ein „Fickel­tün­nes” hat eine hand­ge­mal­te Pan­ora­ma­kar­te vom Sor­pe­tal erstel­len las­sen. Die­se Pan­ora­ma­kar­te im Groß­for­mat (70 x 100 cm) steht jetzt mit­ten in der Alt­stadt von Allen­dorf. Die Erstel­lung der Pan­ora­ma­kar­te wur­de im Wesent­li­chen mit LEA­DER-Mit­teln finanziert.

Wan­dern mit gro­ßer Bedeu­tung in der Pandemie

Vom Vor­be­cken in Ame­cke bis zum Schom­berg in Wil­de­wie­se zeigt die Kar­te neu­ar­tig viel­fäl­ti­ge Wan­der­mög­lich­kei­ten. Alle gezeich­ne­ten Wan­der­we­ge sind auf­ge­führt. Dafür hat der SGV Allen­dorf gesorgt. Bei zahl­rei­chen Wan­de­rern löst die Pan­ora­ma­kar­te zunächst Ver­blüf­fung und dann Begeis­te­rung aus, denn dies ist der weit und breit ein­zi­ge Beleg, dass eine klein­räu­mi­ge Pan­ora­ma­kar­te Wan­de­ren nicht nur einen Über­blick ver­schafft, son­dern auch Wege zeigt.
Das Wan­dern als Kern­kom­pe­tenz des Sauer­lan­des ist als sanf­te Natur­sport­art gesund und „in”. Es gewinnt gera­de in der jet­zi­gen Pan­de­mie an Bedeutung.

Kos­ten­lo­se Exem­pla­re lie­gen aus

Dank finan­zi­el­ler Unter­stüt­zung der ört­li­chen Spar­kas­se konn­te die Pan­ora­ma­kar­te gedruckt wer­den. Sie liegt kos­ten­los beim Stadt­mar­ke­ting und in vie­len Geschäf­ten in Sun­dern aus und wird ver­stärkt nachgefragt.