Medi­ta­ti­ver Abend: „Ver­gesst uns nicht – Licht in der Dunkelheit“ 

7. Oktober 2021
von Redaktion

 

Arns­berg. Unter dem Mot­to „Ver­gesst uns nicht – Licht in der Dun­kel­heit“ fin­det am Diens­tag, 9. Novem­ber, ab 20 Uhr ein Abend zum Inne­hal­ten und Auf­tan­ken im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg, Cle­mens-August-Str. 116, statt. Die Teil­neh­men­den wer­den ein­ge­la­den, sich der eige­nen Stär­ken zu besin­nen, Kraft für den All­tag und neue Lebens­freu­de zu gewinnen.

 

Initiator*innen des besinn­li­chen Abends mit Licht­ef­fek­ten, Musik, Tex­ten und guten Gesprä­chen sind Albrecht Kers­t­ing und Ralf Brink­mann, die sich in der Selbst­hil­fe enga­gie­ren, Anke Hans­ner (als Mode­ra­to­rin) sowie die AKIS (Arns­ber­ger Kon­takt- und Infor­ma­ti­ons­stel­le für Selbst­hil­fe­grup­pen) im HSK als Koope­ra­ti­ons­part­ne­rin. Ein­ge­la­den sind Inter­es­sier­te aus Grup­pen, die sich für ande­re Men­schen enga­gie­ren, aber auch alle, die ein­fach mal vor­bei­schau­en möch­ten. Die Anwe­sen­den haben im Anschluss die Mög­lich­keit, sich über eige­ne Erfah­run­gen oder bewe­gen­de Ereig­nis­se auszutauschen.

Für eine Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung ist eine vor­he­ri­ge Anmel­dung erfor­der­lich und sowie das Ein­hal­ten der 3G-Regel (geimpft, gene­sen, getestet).

Anmel­dun­gen nimmt die AKIS im HSK ger­ne ent­ge­gen unter Tel. 02932 201‑2270 oder per E‑Mail an selbsthilfe@​arnsberg.​de.