War­ten auf die ganz gro­ßen Stars

26. April 2013
von Redaktion

Lauras Stern VerkehrsShowHemer. Die­se Stars brau­chen kei­nen roten Tep­pich. Sie ver­zich­ten auf Blitz­licht­ge­wit­ter, teu­re Klei­der, gro­ße Limou­si­nen oder Hol­ly­wood-Geha­be. Die­se Stars freu­en sich nur auf eines: strah­len­de Kin­der­au­gen! Man hat es die Maus, die unge­krön­te TV-Queen im deut­schen Kin­der­fern­se­hen, zwar noch nie sagen hören, aber Umar­mun­gen und tap­si­ge Strei­chel­ein­hei­ten der ganz jun­gen Fans dürf­ten ihr sogar lie­ber sein als das prall gefüll­te Käse­kon­to, dass der West­deut­sche Rund­funk sicher­lich längst für sei­nen Super­star ein­ge­rich­tet haben dürf­te. Am Sonn­tag ist der Star und Namens­ge­ber der ‚Sen­dung mit der Maus´ zu Gast im Sauer­land­park. Ein Jahr nach dem ele­fan­tas­ti­schen Tag mit ihrem bes­ten Freund und Weg­be­glei­ter, dem klei­nen blau­en Ele­fan­ten, schaut die Maus höchst­per­sön­lich vor­bei. „Auch ein Super­star wie die Maus bekommt natür­lich eine eige­ne Gar­de­ro­be und darf Wün­sche für das Mit­tag­essen äußern, wir aber sind zu abso­lu­tem Still­schwei­gen ver­don­nert“, sagt Event­lei­ter Oli­ver Gesel­bracht, der den ‚fan­tas­ti­schen Tag´ unter dem Jüberg­turm orga­ni­sie­ren darf.
Der Start­schuss fällt pünkt­lich um 12:00 Uhr. Dann begrüßt Hemers Bür­ger­meis­ter Micha­el Esken, Fami­li­en­va­ter und beken­nen­der Maus-Fan alle Kin­der zu einem ganz beson­de­ren Tag. Gleich anschlie­ßend beginnt eine ein­zig­ar­ti­ge Star­pa­ra­de, die die Fel­sen­meer­stadt noch nicht erlebt hat. Nach der Maus ste­hen OLI, der zukünf­ti­ge König der Tie­re, ein sym­pa­thi­scher Löwe mit grü­nem Haar, Lau­ra Stern, Max, der klei­ne Dino, Shaun das Schaf und vie­le ande­re Lieb­lin­ge auf der Büh­ne. Zu den Haupt­per­so­nen zäh­len aber nicht nur die plü­schi­gen Gäs­te, son­dern vor allem auch die Kin­der aus Hemer und Men­den, die eben­falls ihr Kön­nen auf der gro­ßen Büh­ne des Gro­he-Forums zei­gen kön­nen. Fast 60 Mäd­chen und Jun­gen des Fami­li­en­zen­trums Stüps, des Hau­ses Kun­ter­bunt und des Kin­der­gar­tens Christ König wer­den ihr Kön­nen und ihre Ide­en für den ‚fan­tas­ti­schen Tag´ in Hemer zei­gen. Durch das Pro­gramm, das bis 17:00 Uhr dau­ern wird, führt Sin­ga Gät­gen vom TV-Kanal KIKA. Sie steht ab 14:30 Uhr auch zu einer gro­ßen Auto­gramm­stun­de zur Ver­fü­gung.
„In die­sem Jahr haben wir noch mehr Wert auf ein abwechs­lungs­rei­ches Büh­nen­pro­gramm gelegt, das ganz klar im Mit­tel­punkt ste­hen soll“, so Gui­do Forst­ing, Geschäfts­füh­rer des Sauer­land­parks Hemer. Er erin­nert aber gern dar­an, dass es sich nicht nur wegen des ‚fan­tas­ti­schen Tages´ lohnt, nach Hemer zu kom­men, son­dern auch wegen des 2. Hemera­ner Out­do­or­ta­ges in der Innen­stadt. Dort dreht sich am ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag alles um Natur und Frei­zeit. Der Out­do­or­tag star­tet um 11:00 Uhr, die Geschäf­te öff­nen ab 13:00 Uhr an einem ganz beson­de­ren Tag in Hemer.