Wal­ken, Lau­fen, Tri­ath­lon: Der Som­mer wird sport­lich an West­fa­lens Aktiv-See

16. April 2014
von Redaktion

Top-Chal­len­ges für Kön­ner und Events für Frei­zeit­sport­ler locken an den Möhnesee

am Möhnesee Foto: Dorfinfo.de

am Möh­ne­see Foto: Dorf​in​fo​.de

Möh­ne­see (Kreis Soest) Som­mer, Son­ne und glit­zern­den Flu­ten: eine Kom­bi­na­ti­on, die rich­tig Lust auf Bewe­gung macht. Tau­sen­de Frei­zeit-Ath­le­ten freu­en sich auf die Sai­son am Möh­ne­see – schließ­lich ste­hen hoch­ka­rä­ti­ge Chal­len­ges wie der Möh­ne­see-Tri­ath­lon und der Möh­ne­see-Pokal­lauf auf dem Pro­gramm. Von Mai bis Sep­tem­ber locken Events wie der Wal­king-Day, der Lake-Run und das Fahr­rad­fest an den Aktiv-See.

Trai­ning in fri­scher See­luft ist beim Wal­king Day am 31. Mai ange­sagt. Ent­lang des „West­fä­li­schen Mee­res“ füh­ren die fünf, zwölf und 16 Kilo­me­ter lan­gen Rou­ten – mit fan­tas­ti­schen Aus­sich­ten auf das Was­ser. Ein­ge­la­den sind Frei­zeit­sport­ler sowie Pro­fis. Anmel­dung unter www​.wal​king​treff​-moeh​ne​see​.de.

Mit abwechs­lungs­rei­cher Land­schaft und wun­der­schö­nen Aus­sich­ten über­zeugt der Möh­ne­see-Pokal­lauf. Zur 26. Auf­la­ge am 7. Juni erwar­ten die Ver­an­stal­ter zahl­rei­che Läu­fer, Nor­dic Wal­ker und Nor­dic Run­ner. Für jede Kön­ner-Klas­se ist ein pas­sen­der Kurs dabei: der Fünf-Kilo­me­ter-Schnup­per­lauf für Ein­stei­ger, der tra­di­tio­nel­le Pokal­lauf über 15 und 30 Kilo­me­ter. Für die bei­den Haupt­läu­fe soll­ten die Teil­neh­mer gut trai­niert sein, denn die Stre­cke durch den Arns­ber­ger Wald weist vie­le Anstie­ge und ein Höhen­pro­fil von 310 bis 620 Metern auf. Anmel­dung unter www​.lg​-dei​ringsen​.de.

„Flie­gen­de“ Fahr­rä­der, rol­len­de Bet­ten, eine Pro­be­fahrt auf dem Hoch­rad: Das Fahr­rad­fest am Möh­ne­see hat alle Zuta­ten für einen erleb­nis­rei­chen Tag. Rund um den Gast­hof Schul­te in Möh­ne­see-The­i­ningsen dreht sich am 29. Juni alles um den „Draht­esel“. Besu­cher unter­neh­men geführ­te Tou­ren auf dem E‑Bike oder Moun­tain­bike, bestau­nen die Ein­rad-Zir­kus­show der Filous, feu­ern die Teil­neh­mer beim Fahr­rad-Weit­wurf und beim Bet­ten­rad-Ren­nen an. Eine Fahr­rad-Bör­se, Old­ti­mer-Tre­cker, Kin­der­eisen­bahn und vie­les mehr erge­ben ein bunt gemix­tes Unter­hal­tungs­pro­gramm für die gan­ze Familie.

Der Möh­ne­see-Tri­ath­lon ist eine der ers­ten Adres­sen für Tri­ath­le­ten in Nord­rhein-West­fa­len. Rund 1.000 Teil­neh­mer rei­sen all­jähr­lich aus dem Ruhr­ge­biet und der Rhein-Main-Schie­ne, teils sogar aus dem benach­bar­ten Aus­land an. Das „West­fä­li­sche Meer“ ist Teil der Chal­len­ge – beim Schwim­men durch die Flu­ten. Ordent­lich Kon­di­ti­on müs­sen die Ath­le­ten zudem beim 20 Kilo­me­ter lan­gen Rad­rund­kurs bewei­sen. Und auch die drit­te Dis­zi­plin hat es in sich, das Lau­fen durch den Park und auf der Ufer­pro­me­na­de. Am 2. August laden die War­stei­ner Tri-Cops wie­der zum sport­li­chen Drei­kampf ein. Anmel­dung unter www​.moeh​ne​see​-tri​ath​lon​.de.

Am 31. August gehen dann die Kids an den Start, beim Kin­der- und Jugend­tri­ath­lon zu Guns­ten eines guten Zwecks. Ähn­lich wie die Gro­ßen schwim­men sie vom Boots­steg in Kör­be­cke aus durch den Möh­ne­see, radeln ent­lang der Ufer­pro­me­na­de und lau­fen auf dem Sport­platz. Spaß steht im Vor­der­grund bei die­ser Ver­an­stal­tung – am Ende bekom­men alle Nach­wuchs­sport­ler ein Geschenk.

Beim Suzu­ki-Lake-Run am 30. August im BOS-Trai­nings­zen­trum in Möh­ne­see-Ech­trop sind stahl­har­te Typen gefragt. Der Adven­ture-Lauf durch Matsch, Schlamm und Was­ser for­dert den Teil­neh­mern alles ab. Rei­fen­berg, Röh­ren­tun­nel, ein Turm aus Stroh­bal­len, ver­track­te Net­ze und ähn­lich kurio­se Hin­der­nis­se haben sich die Ver­an­stal­ter als Her­aus­for­de­run­gen aus­ge­dacht. Zur Aus­wahl ste­hen Stre­cken von sie­ben bis zu 20 Kilo­me­tern. Anmel­dung unter www​.lake​-run​.de.

Eher ent­spannt ver­läuft der Wan­der­tag des SGV Soest am 7. Sep­tem­ber. Ver­schie­de­ne Rou­ten ver­spre­chen Natur­ge­nuss mit Erleb­nis-Bonus. Wan­de­rer haben die Wahl zwi­schen einer Tour durch den Wald mit dem Förs­ter und einer geführ­ten Kräu­ter­wan­de­rung oder zie­hen mit einem Stre­cken­plan auf eige­ne Faust los. Fami­li­en wan­dern mit dem Ran­ger, Rad­fah­rer radeln 40 Kilo­me­ter um den Möh­ne­see, und Wal­ker ent­schei­den sich zwi­schen fünf und 20 Kilo­me­tern Stre­cke. Info: www​.sgv​-soest​.de.

Für alle Fra­gen steht die Tou­ris­tik GmbH Möh­ne­see unter Tele­fon 02924/497 oder info@​moehnesee.​de zur Verfügung