Voll­sper­rung in Sun­dern-Hövel ab kom­men­den Dienstag

28. April 2021
von Redaktion
Sun­dern. Am Diens­tag (4.5.) star­ten die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten zur Erneue­rung der L544 (Kreis­stra­ße) in Sun­dern-Hövel. Die Maß­nah­me, für die eine Gesamt­bau­zeit bis Ende August vor­ge­se­hen ist, wird im Auf­trag der Stra­ßen.NRW-Regio­nal­nie­der­las­sung Sauer­land-Hoch­stift durch­ge­führt. Die Lan­des­stra­ße erhält auf einer Gesamt­län­ge von 1,8 Kilo­me­tern eine neue Fahr­bahn­be­lag. Die Bau­kos­ten für die L544-Sanie­rung betra­gen rund eine Mil­lio­nen Euro.

Bau­durch­füh­rung in zwei Abschnitten

Die Bau­durch­füh­rung zur Instand­set­zung der L544 zwi­schen Sun­dern-Hövel und der Kreu­zung K1 (Kirch­lin­de) an der Stadt­gren­ze erfolgt in zwei Bau­pha­sen. Eine Voll­sper­rung der Lan­des­stra­ße ist aus Grün­den der Arbeits- und Ver­kehrs­si­cher­heit unumgänglich.

Ers­te Bau­ab­schnitt bis Ende Mai

Der ers­te Bau­ab­schnitt umfasst die Arbei­ten im Bereich der Orts­durch­fahrt Hövel auf einer Län­ge von cir­ca 350 Metern. Zwi­schen den Kreu­zun­gen Brauckstraße/​Kirchkette und K1 (Wett­mar­ser Weg) wird die Fahr­bahn saniert und die Stra­ßen­ent­wäs­se­rung instand­ge­setzt. Zusätz­lich wer­den durch die Stadt Sun­dern die Geh­we­ge in Teil­be­rei­chen erneu­ert. Bei plan­mä­ßi­gen Ver­lauf ist eine Fer­tig­stel­lung für Ende Mai ver­an­schlagt. Für die­sen Bau­ab­schnitt wird eine Umlei­tung über die B229 (Bun­des­stra­ße) und die K1 (Wett­mar­ser Weg) eingerichtet.
Der zwei­te Bau­ab­schnitt von der Kreu­zung K1 (Wett­mar­ser Weg) bis zur K1 (Kirch­lin­de) star­tet direkt im Anschluss. Hier ist die Erneue­rung der L544-Fahr­bahn ein­schließ­lich des Kreu­zungs­be­rei­ches K1 (Wett­mar­ser Weg) beab­sich­tigt. Dar­über hin­aus ist in die­sem Abschnitt die Auf­wei­tung der Lan­des­stra­ße auf durch­gän­gig sechs Meter Brei­te geplant. Die Bau­zeit beträgt vor­aus­sicht­lich drei Mona­te. Die Umlei­tung wird über Sun­dern-Esting­hau­sen ausgeschildert.
(Quel­le: Stra­ßen NRW)