DGB-Frau­en bege­hen Frauentag:

5. März 2013
von Redaktion

Früh­stück mit Frauengeschichten

DGB-Frauentag-2012

Schon seit meh­re­ren Jah­ren orga­ni­siert der DGB Kreis­frau­en­aus­schuss Soest sein „Frau­en­früh­stück“ im Lipp­städ­ter Metzgeramtshaus.

Soest. Schon tra­di­tio­nell fällt zum inter­na­tio­na­len Frau­en­tag eine der letz­ten Män­ner­bas­tio­nen im Kreis Soest: Die Kol­le­gin­nen des DGB Kreis­frau­en­aus­schus­ses über­neh­men das „Metz­geramts­haus“ und ver­an­stal­ten dort ein Frau­en­früh­stück. Auch in die­sem Jahr gibt es zu Bröt­chen, Brot, Auf­strich, Wurst und Käse natür­lich auch wie­der ein kul­tu­rel­les Pro­gramm: „Frau­en­geschich­ten“ wer­den ser­viert, die Lebens­si­tua­tio­nen von Frau­en dabei aus ver­schie­de­nen Blick­win­keln beleuch­ten. Die Arbeits­welt hat Brit­ta Peter von der IG Metall Hamm-Lipp­stadt vor Augen, die Sicht von Frau­en in Kri­sen­si­tua­tio­nen Dr. Mar­lies Wig­ge vom SkF Wohn­haus Klu­se­tor in Lipp­stadt und einen inter­na­tio­na­len Blick ermög­licht Roghieh Ghor­ban vom DGB. Ein­ge­la­den sind alle Frau­en – und Män­ner –, die sich infor­mie­ren wol­len, der Ein­tritt ist frei. Mehr Infor­ma­tio­nen zur Ver­an­stal­tung prä­sen­tie­ren die DB-Frau­en im Inter­net unter www​.DGB​-Kreis​-Soest​.de.