David & Götz-Die Show­pia­nis­ten – Das ein­zig­ar­ti­ge Duo an zwei Flü­geln

31. Januar 2013
von Redaktion

DG3Neu­en­ra­de (Mär­ki­scher Kreis) „Vir­tu­os, wit­zig, welt­klas­se“ – das sind die Adjek­ti­ve, mit denen Kon-zert­be­su­cher die Auf­trit­te von David & Götz – Die Show­pia­nis­ten be-schrei­ben! Mit rund 100 Auf­trit­ten im Jahr sind sie das gefrag­tes­te Kla­vier-Duo in Deutsch­land. Ihre Show an zwei Flü­geln ist ein­zig­ar­tig. Bei­de Künst­ler sin­gen, spie-len und mode­rie­ren mit Charme und Humor. Das begeis­ter­te Publi­kum dankt es ihnen nach jedem Kon­zert mit Stan­ding Ova­tions. David & Götz haben erkannt, dass Pia­nis­ten mit klas­si­schen Kon­zer­ten nur Weni­ge anspre­chen, da der­ar­ti­ge Kon­zer­te mit dem Vor­ur­teil behaf­tet sind, lang­wei­lig und tro­cken zu sein. Ziel ihrer Kon­zer­te ist es daher, ein brei­tes Publi­kum anzu­spre­chen und mit ihrer Show ihr Herz zu errei­chen. Dass es auch mög­lich ist, mit der Nase Kla­vier zu spie­len, davon kann man sich am Sams­tag, 23.02.2013, 19.30 Uhr, im Saal des Hotels Kai-ser­gar­ten über­zeu­gen, denn an die­sem Abend gas­tie­ren David & Götz in Neu­en­ra­de.
Das Kla­vier-Duo besteht aus den bei­den Kon­zert­pia­nis­ten David Har-ring­ton und Götz Öst­lind. David Har­ring­ton, Jahr­gang 1973, erhielt eine klas­si­sche Aus­bil­dung am Kla­vier, stu­dier­te Gesang und Diri­gat in Ham­burg und an der Frei­en Uni­ver­si­tät Ber­lin. Er gewann den TEL­DEC-Kla­vier­wett­be­werb. Es folg­ten Enga­ge­ments als Dirigent/Pianist der Musi­cals „Cats“, „Phan-tom der Oper“, „Dir­ty Dan­cing“ und „Ich war noch nie­mals in New York“ . Dr. Götz Öst­lind, Jahr­gang 1977, erhielt eine klas­si­sche Aus­bil­dung am Kla­vier und pro­mo­vier­te in Lüne­burg über „Kon­tra­punk­tik in der Film­mu­sik“. Er war Preis­trä­ger des Kla­vier­wett­be­werbs „Klas­sik Ra-dio“. Er beein­druckt mit sei­nem Hoch­ge­schwin­dig­keits­spiel und kom-poniert neben eige­nen Kla­vier­wer­ken Film- und Wer­be­mu­sik.
Die bei­den Musi­ker bie­ten einem Kind bis 14 Jah­ren an ihrem Auf­tritts­tag in Neu­en­ra­de zwi­schen 16.00 und 17.00 Uhr im Kai­ser­gar-ten­saal eine kos­ten­lo­se Kla­vier­stun­de an. Es soll­te sich um eine/n Klavierschüler/in han­deln. Inter­es­sen­ten mel­den sich bit­te unter der Tel.-Nr. 02392/693–27.
Ein­tritts­kar­ten für das Kon­zert sind ab sofort an der Bür­ger­re­zep­ti­on im Neu­en­ra­der Rat­haus, in der Buch­hand­lung Kett­ler-Cre­mer, im Hotel Kai­ser­gar­ten sowie bei Lot­to Schwar­zer in Neu­en­ra­de zum Preis von 12,00 € für Erwach­se­ne und 8,00 € für Jugend­li­che, Schü­ler und Schwer­be­hin­der­te erhält­lich. Sie kön­nen auch unter der Tel.-Nr. 02392/693–0 reser­viert wer­den.