Bun­des­wei­ter Wis­sens-Wett­be­werb über Polen – Mul­ti­ple-Choice-Test bei der VHS Iser­lohn erhält­lich

14. Februar 2013
von Redaktion

Iser­lohn. Wer einen drei­wö­chi­gen Sprach­kurs mit Unter­kunft und Begleit­pro­gramm in der pol­ni­schen Uni­ver­si­täts­stadt Kra­kau gewin­nen möch­te, soll­te unbe­dingt an dem „I. Bun­des­wei­ten Wis­sens-Wett­be­werb über Polen” teil­neh­men, den das Zen­trum für Pol­ni­sche Spra­che und Kul­tur der Jagiel­lo­nen-Uni­ver­si­tät Kra­kau in Zusam­men­ar­beit mit dem Netz­werk der Pol­nisch­lehr­kräf­te des Lan­des­ver­ban­des der Volks­hoch­schu­len in Nord­rhein-West­fa­len aus­schreibt. Dar­auf weist Clau­dia Weigel, Pro­gramm­be­reichs­lei­te­rin Spra­chen bei der Volks­hoch­schu­le Iser­lohn, hin.
Der deutsch­spra­chi­ge Mul­ti­ple-Choice-Test, an dem alle an Polen inter­es­sier­ten deut­schen und aus­län­di­schen Mit­bür­ger ab acht­zehn Jah­ren teil­neh­men kön­nen, ist in der Volks­hoch­schu­le Iser­lohn, Bahn­hofs­platz 2, sowie auf der Home­page der VHS www.vhs-iserlohn.de als PDF-Datei erhält­lich. Letz­ter Abga­be­ter­min an der VHS Iser­lohn ist am Don­ners­tag, 28. Febru­ar.
Der Wett­be­werb besteht ins­ge­samt aus drei Stu­fen. Nach dem genann­ten Mul­ti­ple-Choice-Test (1. Stu­fe) wer­den die erfolg­reich Teil­neh­men­den zur 2. Stu­fe, einem Online-Test, der zu Hau­se absol­viert wer­den kann, ein­ge­la­den. Das Fina­le (3. Stu­fe) fin­det mit den zehn Bes­ten aus dem Online-Test am Sams­tag, 27. April, von 14 bis 17 Uhr in Aachen statt. Die­ser Abschluss­wett­be­werb besteht aus einem sie­ben Minu­ten dau­ern­den deutsch­spra­chi­gen Vor­tag zu einem selbst gewähl­ten The­ma über Polen. Alles ist hier­bei erlaubt: Power­point-Prä­sen­ta­tio­nen, Refe­ra­te, Gedich­te etc.
Die Preis­ver­lei­hung fin­det am sel­ben Abend um 19 Uhr im Krö­nungs­saal des his­to­ri­schen Rat­hau­ses zu Aachen im Rah­men der Polo­ni­cus-Preis­ver­lei­hung 2013 in Anwe­sen­heit von deut­schen und pol­ni­schen Reprä­sen­tan­ten aus Poli­tik, Kul­tur, Gesell­schaft und Wis­sen­schaft statt.
Die Fahrt­kos­ten tra­gen die Teil­neh­men­den selbst. Die Volks­hoch­schu­le Iser­lohn unter­stützt als lang­jäh­ri­ge Anbie­te­rin von Pol­nisch­kur­sen die­sen Wis­sens­wett­be­werb, der die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dazu ein­la­den soll, sich mit der Geschich­te, der Kul­tur und der Gegen­wart des größ­ten Nach­bar­lan­des zu beschäf­ti­gen. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind tele­fo­nisch unter 02371 / 217‑1945 erhält­lich.