Bei schwe­rem Unfall nur leicht ver­letzt

22. Januar 2013
von Redaktion
Bei schwerem Unfall nur leicht verletzt

Bei schwe­rem Unfall nur leicht ver­letzt

Rüt­hen (Kreis Soest) Auf der L 536 von Rüt­hen-Kel­ling­hau­sen in Fahrt­rich­tung Rüt­hen-Oes­terei­den kommt es am Mon­tag­mit­tag zu einem schwe­ren Ver­kehrs­un­fall. Ein 60-jäh­ri­ger Mann aus Wil­lin­gen ist auf der Land­stra­ße offen­bar zu schnell unter­wegs und kommt auf schnee­glat­ter Fahr­bahn nach rechts von der Fahr­bahn ab. Hier prallt er gegen einen Kilo­me­ter­stein und einen Baum. Anschlie­ßend über­schlägt sich das Fahr­zeug und bleibt cir­ka vier Meter vom Fahr­bahn­rand ent­fernt auf der lin­ken Fahr­zeug­sei­te lie­gen. An dem Fahr­zeug ent­steht Total­scha­den. Der Fah­rer wird mit leich­ten Ver­let­zun­gen mit dem Ret­tungs­trans­port­wa­gen in ein Krank­haus gebracht. (fm) (mit einem Bild als Anla­ge)