Bal­ve Opti­mum Inter­na­tio­nal: Bes­te Vor­aus­set­zun­gen für Deut­sche Meis­ter­schaf­ten

22. Mai 2013
von Redaktion

optimBal­ve, im Mai 2013. Für das Bal­ve Opti­mum Inter­na­tio­nal vom 6. bis 9. Juni 2013 ste­hen alle Zei­chen auf Start: „Wir sind bes­tens für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten Sprin­gen und Dres­sur auf­ge­stellt“, freut sich Rosa­lie von Lands­berg-Velen. Die Tur­nier-Orga­ni­sa­to­rin hat pro­mi­nen­te deut­sche Nen­nun­gen im Blick, dar­un­ter so pro­mi­nen­te Namen wie Mar­cus Ehning, Cars­ten-Otto Nagel und Jan­ne-Frie­de­ri­ke Mey­er. Dar­über hin­aus gibt es Nen­nun­gen aus rund 20 Natio­nen. Um nur eini­ge Namen zu nen­nen: Albert Zier und Gert-Jan Brug­gink (Nie­der­lan­de); Ange­li­ca Augusts­son und Hen­drik van Ecker­mann (Schwe­den), Ken­neth Cheng (Hon­kong), Bliss Heers und Geor­gi­na Bloom­berg (USA) oder Jos Lan­sink (Bel­gi­en).
Die bes­ten Dres­sur- und Spring­rei­ter tre­ten tra­di­tio­nell beim Bal­ve Opti­mum in hoch­do­tier­ten Wett­be­wer­ben an. Die Spring­rei­ter dür­fen sich auf einen erwei­ter­ten Abrei­te­platz und kom­plett erneu­er­ten Boden im Spring­sta­di­on freu­en. Für die Dres­sur­rei­ter wur­den die­se Maß­nah­men bereits im letz­ten Jahr durch­ge­führt. Im Dres­sur­vier­eck geht es in Bal­ve um die Medail­len der Deut­schen Meis­ter­schaf­ten, aber auch um eine Emp­feh­lung für die Euro­pa­meis­ter­schaf­ten Ende August in Däne­mark. Die DM gel­ten als offi­zi­el­le Sich­tungs­prü­fung. Erfolg­ge­krön­te Namen aus dem Feld der Nen­nun­gen sind bei­spiels­wei­se Helen Lan­ge­ha­nen­berg, Isa­bell Werth und Ana­bel Bal­ken­hol.
Bal­ve in der ers­ten Liga Gleich­zei­tig hat das gesam­te Bal­ve-Team erfolg­reich enor­me Anstren­gun­gen unter­nom­men, um die Bedin­gun­gen für Sport­ler und Besu­cher erneut zu opti­mie­ren. Die umfang­rei­chen Inves­ti­tio­nen in den ver­gan­ge­nen Mona­ten brin­gen auch kom­for­ta­ble­re Rah­men­be­din­gun­gen für die Besu­cher. „Wir bemü­hen uns jedes Jahr aufs Neue, noch ein biss­chen bes­ser zu wer­den, um mit unse­rem Tur­nier in der ers­ten Liga der inter­na­tio­na­len Reit­sport­sze­ne zu spie­len“, bekräf­tigt von Lands­berg-Velen. Das gilt natür­lich beson­ders, da in die­sem Jahr zum zehn­ten Mal die DM in Bal­ve aus­ge­tra­gen wer­den.
Neben den DM ste­hen inter­na­tio­na­le Spring­prü­fun­gen und hoch­ka­rä­ti­ger Dressur­sport auf dem Pro­gramm. Ver­schie­de­ne Tur­nier­se­ri­en haben Bal­ve als Qua­li­fi­ka­ti­ons­tur­nier auf­ge­nom­men: Louis­dor Preis (Nach­wuchs­pfer­de Grand Prix), Piaff För­der­preis (Dressur­se­rie für Nach­wuchs­rei­ter), Nürn­ber­ger Burg­po­kal (Wett­be­werb für 7- bis 9-jäh­ri­ge Dres­sur­pfer­de) und Youngs­ter-Tour (Spring­prü­fung Kl. S).
Rah­men­pro­gramm Höhe­punkt des Rah­men­pro­gramms wird am 8. Juni die Opti­mum Nacht der Show. Die belieb­ten Fire­dan­cer plus Laser­show und Schä­fe­rin Anne Krü­ger sind nur zwei Namen aus dem unter­halt­sa­men Show-Pro­gramm. Anschlie­ßend gibt es hei­ße Rhyth­men mit den DJs Ante Per­ry und „The Mo“ Moritz Och­sen­bau­er für die Gäs­te der Par­ty­nacht im Opti­mum-Fest­zelt.
„Euro­pa im Wan­del“ Wie lan­ge noch trägt der deut­sche Mit­tel­stand die Haupt­last des Sys­tems? Die­se Fra­ge steht im Mit­tel­punkt des 8. OPTI­MUM Wirt­schafts­ge­sprächs anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Reit­tur­niers Bal­ve Opti­mum. Unter der Schirm­herr­schaft von Ruth und Jür­gen Echt­erha­ge, Echt­erha­ge Hol­ding, wer­den am 7. Juni im Schloss Wock­lum zahl­rei­che Gäs­te aus Indus­trie, Kul­tur und Poli­tik erwar­tet. Auf dem Podi­um ste­hen in die­sem Jahr Wolf­gang Kubicki, Mit­glied im Bun­des­vor­stand der FDP und Vor­sit­zen­der der FDP-Frak­ti­on im Land­tag von Schles­wig-Hol­stein sowie Frank Elbe, ehe­ma­li­ger deut­scher Bot­schaf­ter und Jurist.
Eine impo­san­te Shop­ping­mei­le mit einem viel­fäl­ti­gen Ange­bot von rund 80 Aus­stel­lern lädt wäh­rend des Tur­niers zum Fla­nie­ren und zur Begeg­nung ein. Neben Reit­sport­mo­de und -zube­hör gibt es Ange­bo­te aus dem Bereich Woh­nen, Deko­ra­ti­on, Gar­ten, Mode sowie eine brei­te kuli­na­ri­sche Aus­wahl. Für Kin­der gibt es ein umfang­rei­ches Spiel- und Spaß­an­ge­bot im Kin­der­dorf.
Erst­mals wird in die­sem Jahr der „Opti­mum Award“ ver­lie­hen. Der Award steht für außer­or­dent­li­che Ver­diens­te und lang­jäh­ri­ge Ver­bun­den­heit zum Bal­ve Opti­mum. Über­rei­chen wird die­se Aus­zeich­nung der CDU-Poli­ti­ker Wolf­gang Bos­bach (MdB, Vor­sit­zen­der des Innen­aus­schus­ses) wäh­rend der „Night oft the Proms“ am Frei­tag­abend.
Kar­ten für die Ver­an­stal­tung und Infor­ma­tio­nen rund um das Tur­nier gibt es im Inter­net: www.balve-optimum.de