Zwei Fahr­zeu­ge auf der Ring­stra­ße kol­li­diert

12. Februar 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land)  Bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der Ring­stra­ße in Arns­berg wur­den am Mon­tag­mit­tag zwei Fahr­zeu­ge stark beschä­digt. Ein 43-jäh­ri­ger Mann aus Men­den befuhr mit einem sil­ber­nen Renault Kan­goo die Stra­ße „Auf der Alm”. Im Kreu­zungs­be­reich der Ring­stra­ße miss­ach­te­te er die Vor­fahrt eines 39-jäh­ri­gen Man­nes aus Arns­berg, der mit sei­nem sil­ber­nen Opel Astra in Rich­tung Kran­ken­haus auf der Ring­stra­ße unter­wegs war. Die Fahr­zeu­ge kol­li­dier­ten mit­ein­an­der und waren nach dem Zusam­men­stoß bei­de nicht mehr fahr­be­reit. Sie muss­ten abge­schleppt wer­den. Die bei­den Fah­rer blie­ben unver­letzt. Der ent­stan­de­ne Sach­scha­den beläuft sich auf rund 6.500 Euro.