Wer lacht, zeigt Zähne!

12. März 2013
von Redaktion

Zusatz­ter­min mit WDR-Mann René Stein­berg in der KulturSchmiede

Arns­berg. Das Kul­tur­Schmie­de-Team hält Wort und holt René Stein­berg kurz nach sei­nem aus­ver­kauf­ten Dezem­ber-Gast­spiel zu einem Zusatz­ter­min in die Alt­stadt. Schon am Frei­tag, 22. März, um 20 Uhr beweist Radio-Mann Stein­berg (u.a. „Die von der Ley­ens“ und „Sar­ko de Funes“ im WDR) auf’s Neue, dass er auch auf der Büh­ne eine gute Figur, oder bes­ser gesagt: gute Figu­ren, abgibt.

Die Zei­ten sind hart, gemein und trist – des­halb setzt René Stein­berg zum Gegen­zug an. Denn was nützt all das Jam­mern, Schimp­fen und Zetern, wenn man sich doch über die ver­rück­ten Zei­ten genau­so gut lus­tig machen kann. Also dreht Stein­berg mäch­tig auf und zeigt mit allen ihm zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­teln – und das sind nicht weni­ge! – wie absurd und zum Lachen unse­re heu­ti­ge Welt doch im Grun­de ist.

Ohne erho­be­nen Zei­ge­fin­ger, dafür aber mit schel­mi­schem Spaß an der Sati­re, ent­blößt er all die Bekloppthei­ten, die Wider­sprü­che und Albern­hei­ten in Poli­tik, Kul­tur und Gesell­schaft. Stein­berg nimmt sein Publi­kum mit auf eine aber­wit­zi­ge Rei­se durch sein gro­ßes Arse­nal an Spiel­for­men und Aus­drucks­mög­lich­kei­ten, die ihm sei­ne jah­re­lan­ge Radio­ar­beit an die Hand bzw. den Mund gege­ben hat: Aktu­el­les Kaba­rett wech­selt sich ab mit Stand-Up und geht über in gekonn­te Stimm­par­odien. Gedich­te, Lie­der, Tex­te und Ein­spie­lun­gen umrah­men, Mit­mach­num­mern machen den Abend end­gül­tig rund.

Im Ver­bund von gro­ßer Spiel­freu­de, natür­li­cher Fröh­lich­keit und unge­zü­gel­ter Impro­vi­sa­ti­ons­lust ent­wi­ckelt sich so ein tur­bu­len­ter Abend über die Wid­rig­kei­ten unse­rer Welt im neu­en, fri­schen Sati­re-Gewand: fröh­lich, frech und bunt – eben ganz anders, als es die heu­ti­gen Zei­ten sind!

René Stein­berg hat ganz aktu­ell den Publi­kums­preis und den 3. Jury­preis beim „Ros­to­cker Kog­gen­zie­her” sowie die „Lüden­schei­der Lüs­ter­klem­me” gewonnen.

Ein­tritts­kar­ten für einen Abend mit Spaß wie vor­’m Radio, nur unge­schnit­ten, live, in Far­be und mit dem Gesicht zur Stim­me, sind noch in den Arns­ber­ger Stadt­bü­ros und unter der Ruf­num­mer 02931 893‑1143 erhältlich.