Wein­fest und Stadt­füh­rung zur Wein­ge­schich­te

25. Mai 2016
von Redaktion

arnsberger-wocheArns­berg. Seit mehr als 10 Jah­ren ist das Wein­fest mit Win­zer­markt fes­ter Pro­gramm­punkt in der Arns­ber­ger Woche. In der schö­nen Kulis­se am Glo­cken­turm sind Fami­li­en­be­trie­be aus den Anbau­ge­bie­ten Pfalz, Mosel und Rhein­hes­sen ver­tre­ten. Die Pfäl­zer Wein­gü­ter Ban­gerth-Rinck und Otmar Graf sind von Beginn an dabei und haben hier in Arns­berg vie­le Freun­de gefun­den. Auch das Wein­gut Kall­fels von der Mosel ist in Arns­berg bes­tens bekannt und hat hier einen gro­ßen Kun­den­kreis. Neu in die­sem Jahr dabei ist das Wein­gut Eli­sa­be­then­heim aus Ahls­heim am Rhein.
Beim Arns­ber­ger Wein­fest mit Win­zer­markt kön­nen alle Wei­ne ver­kos­tet und natür­lich auch bestellt wer­den. Kuli­na­ri­sche Lecke­rei­en ergän­zen das Genie­ßer­pro­gramm, das an allen Tagen musi­ka­lisch unter­malt wird.
Wein­fest vom 27. – 29. Mai am Max­mi­li­an­brun­nen
Öff­nungs­zei­ten: Frei­tag ab 17 Uhr, Sams­tag ab 14 Uhr, Sonn­tag ab 11 Uhr
 
Arns­ber­ger Wein­ge­schich­ten ste­hen im Mit­tel­punkt der gleich­na­mi­gen Füh­rung, die im Rah­men der Arns­ber­ger Woche und auf Anfra­ge auch zu wei­te­ren Ter­mi­nen ange­bo­ten wird.
Manch ein Besu­cher mag sich dar­über wun­dern, dass Arns­berg eine Ver­bin­dung zum Wein hat. Sieht man zunächst doch weit und breit kei­ne Wein­ber­ge. Doch wer genau hin­schaut, ent­deckt am West­hang des Schloss­ber­ges ein sorg­fäl­tig gepfleg­tes, wenn auch über­schau­ba­res Anbau­ge­biet, den his­to­ri­schen Wein­berg. Die­ser Wein­berg wur­de vom Alt­stadt­ver­ein Arns­berg e.V. vor eini­gen Jah­ren nicht zuletzt in Erin­ne­rung an des­sen Ursprung im Mit­tel­al­ter ange­legt.
Auf der Füh­rung durch die sehens­wer­te Alt­stadt, gibt es Ein­bli­cke in die Wein­ge­schich­te Arns­bergs. So erfährt man, dass der Wein frü­her aus­schließ­lich im Alten Rat­haus ver­kauft wur­de, da die­ser Ver­kauf zu den Pri­vi­le­gi­en des Arns­ber­ger Magis­tra­tes gehör­te.  Selbst­ver­ständ­lich wird ein Abste­cher zum His­to­ri­schen Wein­berg ein­ge­baut bevor das Wein­fest im schö­nen Muse­ums­hof besucht wird. Hier wird in lau­schi­ger Atmo­sphä­re von einem der anwe­sen­den Win­zer ein gut gekühl­ter Wein kre­denzt, um die Füh­rung stil­echt abzu­schlie­ßen.
 
Stadt­füh­rung „Arns­ber­ger Wein­ge­schich­ten“ am Frei­tag, 27. Mai
ab Klos­ter­stra­ße / Hirsch­ber­ger Tor
Preis pro Per­son: 10 € inkl. Wein­ver­kos­tung beim Wein­fest
Anmel­dung erfor­der­lich unter Tele­fon: 02931 – 4055