Wald­aka­de­mie Voss­win­kel e.V. schließt „Bil­dungs­lü­cke“

22. Juli 2016
von Redaktion

Einweihung Waldvogelwelten 028Arns­berg Voss­win­kel.  Mit der Eröff­nung der neu­en Wald­sta­ti­on „Wald­vo­gel-Wel­ten“ bau­en Wild­wald und Wald­aka­de­mie Voss­win­kel e.V. ihr Ange­bot an Natur­er­leb­nis­hil­fen im WILDW­LAD VOSS­WIN­KEL aus. Besu­cher des Wild­walds kön­nen sich dort über die Vogel­welt im WILD­WALD infor­mie­ren. Ein Natur­er­leb­nis­pfad soll zum sel­ben The­ma noch ent­wi­ckelt wer­den.
„Das nennt man dann wohl Vor­führ­ef­fekt…“, lacht Fran­zis­kus von Ket­te­ler bei der Eröff­nung der neu­en Wald­sta­ti­on am Don­ners­tag. Der Hin­ter­grund: Aus­ge­rech­net in dem Teil des Lüer­wal­des, in dem es sonst über­all zwit­schert, herrsch­te bei der gest­ri­gen Eröff­nung der neu­en Wald­sta­ti­on “Wald­vo­gel-Wel­ten“ das sprich­wört­li­che Schwei­gen im Wal­de. Die Erklä­rung dafür gab WILD­WALD-Geschäfts­füh­rer und Ober­forst­meis­ter Lars Schmidt (38). „Das liegt zum einen an der gro­ßen Hit­ze, zu ande­ren an der Tages­zeit.“
Fran­zis­kus von Ket­te­ler wies in sei­ner Anspra­che dar­auf hin, dass die neue Wald­sta­ti­on im Ange­bot der Wald­aka­de­mie einen wich­ti­gen Bau­stein dar­stellt. „Denn die fas­zi­nie­ren­de Welt unse­rer Wald­vö­gel war bis jetzt noch nicht aus­rei­chend in unse­rem Focus“, so der Frei­herr wei­ter. Wie wich­tig das The­ma für die Bil­dungs­ar­beit der Wald­aka­de­mie ist, zei­ge sich schon dar­an, dass von den bis­lang 11 „WILD­WALD-Ehren­tie­ren“ immer­hin sie­ben aus der Vogel­welt stam­men. „Das ist eine sat­te Mehr­heit von rund 65 %“, so von Ket­te­ler mit einem Augen­zwin­kern in Rich­tung des eben­falls anwe­sen­den Ehren-Grau­rei­hers Prof. Dr. Win­fried Stich­mann aus Kör­be­cke.
Zu der fei­er­li­chen Eröff­nung der neu­en Wald­sta­ti­on erschien mit Dr. Till Win­kel­mann auch ein Ver­tre­ter der Stif­tung für Umwelt und Ent­wick­lung NRW. Die Stif­tung hat­te mit rund € 15.000,00 einen Groß­teil der Kos­ten über­nom­men. Dem­zu­fol­ge oblag es auch Dr. Win­kel­mann, in sei­ner Anspra­che die Bedeu­tung von Wild­wald und Wald­aka­de­mie für die natur­päd­ago­gi­sche Bil­dungs­land­schaft Nord­rhein-West­fa­lens her­aus­zu­strei­chen. „Sie leis­ten erst­klas­si­ge Arbeit im Bereich der Bil­dung für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung (BNE). Bit­te blei­ben sie enga­giert!“, leg­te er den Wild­wald-Machern noch ans Herz.
Die neue Wald­sta­ti­on kann ab sofort von gro­ßen und klei­nen Wald­for­schern besucht wer­den. Es wer­den jedoch auch Spe­zi­al­füh­run­gen zum The­ma von der Wald­aka­de­mie Voss­win­kel e.V. ange­bo­ten.
Bild: Quel­le: WILD­WALD VOSS­WIN­KEL Bild­un­ter­schrift: Über das neue Ange­bot zum The­ma „Wald­vö­gel“ freu­te sich ges­tern: Fran­zis­kus von Ket­te­ler, Anne­li Noack, Anke Peters, Lars­schmidt und  Dr. Till Win­kel­mann von der Stif­tung Umwelt und Ent­wick­lung NRW.