Ver­letz­te und hoher Sach­scha­den bei Ver­kehrs­un­fall in Hüs­ten

30. Mai 2013
von Redaktion

vuvuvuArns­berg  Hüs­ten (Hoch­sauer­land) Am Mitt­woch Mit­tag befuhr ein 31-Jäh­ri­ger mit sei­nem Pkw die Arns­ber­ger Stra­ße aus Rich­tung Markt­stra­ße in Hüs­ten kom­mend. Bei der Aus­fahrt aus dem Kreis­ver­kehrs geriet sein Fahr­zeug auf regen­nas­ser Fahr­bahn ins Schleu­dern. Der 31-Jäh­ri­ge konn­te den Pkw nicht mehr kon­trol­lie­ren, prall­te mit vol­ler Wucht gegen die Stützwand in der fol­gen­den Unter­füh­rung und von dort direkt in ein ent­ge­gen­kom­men­des Fahrt­zeug. Die 22-jäh­ri­ge Fah­re­rin die­ses Pkw wur­de bei dem Zusam­me­prall der bei­den Pkw eben­so wie der Unfall­fah­rer leicht ver­letzt. Der Sach­scha­den an den Pkw und der Stütz­mau­er wird auf zusam­men ca. 18500,- Euro geschätzt.

Leser­fo­to