Ver­kehrs­un­fall mit Schwer­ver­letz­ten auf der Möhne­st­ra­ße

12. Mai 2013
von Redaktion

zwi­schen Neheim/Moosfelde und Nie­deren­se.

Am Sonn­tag 12.5 2013 ca. 13:00 Uhr befuhr ein Por­sche-Fah­rer die Möhne­st­ra­ße von Moos­fel­de in Rich­tung Nie­deren­se.

Nach der gro­ßen Links­kur­ve brach das Heck des Por­sches durch Aqua­pla­ning aus das Fahr­zeug dreh­te sich mehr­mals und kam dann in der stark bewach­se­nen Böschung zum ste­hen. Der Fah­rer konn­te sein Fahr­zeug mit schwe­ren Ver­let­zun­gen sel­ber ver­las­sen und wur­de dann durch den Ret­tungs­wa­gen ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Der Por­sche hin­ge­gen wur­de von einem Abschlepp­un­ter­neh­men gebor­gen und als Total­scha­den ein­ge­stuft.

_MG_4218 _MG_4222 _MG_4229 _MG_4234

In die­ser Zeit wur­de die Möhne­st­ra­ße halb­sei­tig gesperrt und durch die Feu­er­wehr abge­si­chert. Die ca. 20 Ein­satz­kräf­te der Lösch­grup­pe Nie­deren­se muss­te auch sicher­stel­len das kei­ne Betriebs­stof­fe in das benach­bar­te Natur­schutz­ge­biet gelan­gen konn­ten.