Täter mit Haarwuchsproblem?

5. April 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land)  Was der oder die Täter mit einem Haar­ent­fer­nungs­ge­rät anstel­len wol­len, kann die Poli­zei nur vermuten.

In der Zeit von Mitt­woch­vor­mit­tag bis Don­ners­tag­mor­gen wur­de in ein Kos­me­tik­stu­dio in Neheim ein­ge­bro­chen. Die Täter bra­chen ein Fens­ter des Stu­di­os in der Stra­ße „Lan­ge Wen­de” auf und gelang­ten so in die Räu­me. Dort ent­wen­de­ten sie ein tech­ni­sches Gerät zur Haarentfernung.

Fer­ner dreh­ten sie den Was­ser­hahn eines Wasch­be­ckens auf und schal­te­ten ein wei­te­res Haar­ent­fer­nungs­ge­rät ein. Auch die Moti­ve hier­für sind unklar. Hin­wei­se auf den oder die Täter bit­te an die Poli­zei Arns­berg unter der Tele­fon­num­mer 02932–90200.