SWIM­MY- in sei­ner Unter­was­ser­welt ver­zau­bert

9. Juni 2013
von Redaktion

Arns­berg – Schwarz­licht-Thea­ter-Auf­füh­rung!

Bild Tänzerinnen-Feen Bild -VorbereitungenArns­berg (Hoch­sauer­land) von Mari­ta Ger­win

Fas­zi­nie­ren­de Aben­teu­ern mit SWIM­MY in Anleh­nung an den Bil­der­buch-Klas­si­ker von Leo Leo­nie.

Irgend­wo in einer Ecke des Mee­res leb­te ein­mal ein Schwarm klei­ner, glück­li­cher Fische. Sie waren alle rot. Nur einer von ihnen war schwarz. Schwarz wie die Scha­le einer Mies­mu­schel. Aber nicht nur in der Far­be unter­schied er sich von den ande­ren Fischen in sei­nem Schwarm: Er schwamm auch schnel­ler. Sein Name war SWIM­MY. Eines schlim­men Tages kam ein Thun­fisch in die­ser Ecke des Mee­res vor­bei; er war ein gro­ßer, schnel­ler und über­aus hung­ri­ger Bur­sche. Mit einem ein­zi­gen Mau­lauf­rei­ßen ver­schlang er alle klei­nen Fische, die dort waren. Nur ein Fisch ent­kam ihm. Das war SWIM­MY.

Das Bil­der­buch SWIM­MY, von Leo Leon­ni, erhielt 1964 den Jugend­li­te­ra­tur­preis und fehl­te in kei­nem Kin­der­zim­mer. Nun gibt es den Klas­si­ker als Schwarz­licht-Thea­ter im Kul­tur­zen­trum in Arns­berg am Ber­li­ner­platz. Beglei­ten Sie in einer atem­be­rau­ben­den Schwarz­licht-Sze­ne­rie den Fisch  SWI­MY durch sein auf­re­gen­des Leben.

Schwarz­licht-Thea­ter ist etwas ganz Beson­de­res. Auf einer völ­lig dunk­len Büh­ne spie­len  schwarz geklei­de­ten Akteu­re mit Mate­ria­li­en, die durch das Schwarz­licht in fas­zi­nie­ren­den Far­ben leuch­ten. Die­se außer­ge­wöhn­li­chen Effek­te ver­set­zen den Zuschau­er in Erstau­nen.

Schon ein­mal führ­te die städ­ti­sche Kin­der­ta­ges­stät­te „Enten­hau­sen“ in Bruch­hau­sen in Koope­ra­ti­on mit der Initia­ti­ve „Paten­schaf­ten von Mensch zu Mensch“ der Fach­stel­le Zukunft Alter das Schwarz­licht-Thea­ter­stück „Die klei­ne Rau­pe Nim­mer­satt“ mit gro­ßem Erfolg auf. Mehr dazu fin­den Sie unter fol­gen­dem Link:

http://www.lokalkompass.de/arnsberg/kultur/die-kleine-raupe-nimmersatt-von-eric-carle-d128176.html

Am Sonn­tag, 23.Juni 2013 um 15.30 Uhr erfolgt nun schon zum 2.Mal eine Pre­mie­re die­ser begeis­ter­ten Thea­ter-Trup­pe!  Ein fas­zi­nie­ren­der Nach­mit­tag für die gan­ze Fami­lie erwar­tet sie!

Erle­ben Sie SWIM­MY und sei­ne Freun­de in sei­ner fas­zi­nie­ren­den Unter­was­ser­welt. Spü­ren Sie in berau­schen­den Sze­nen die Wei­ten Oze­ans.

Alle Kin­der der Kin­der­ta­ges­stät­te „Enten­hau­sen“, eini­ge Schü­ler des Franz- Stock Gym­na­si­ums und die Mit­glie­der der Initia­ti­ve  „Paten­schaf­ten von Mensch zu Mensch“ brin­gen eine traum­haf­te Unter­was­ser­welt auf die Büh­ne. Mona­te­lang zau­bern sie bereits in Hand­ar­beit die Kulis­sen. Mer­res­tie­re, Algen kun­ter­bun­te Fische und vie­les mehr erwa­chen auf der schwar­zen Büh­ne zum Leben! Eine Pre­mie­re, der beson­de­ren Art!  60 Spie­ler zwi­schen 3 und fast 80 Jah­ren ste­hen auf den Bret­tern, die die Welt bedeu­ten. Hier fragt nie­mand nach dem Alter. Das Ein­zi­ge, was zählt, ist die pure Lust am Schwarz-Licht-Thea­ter-Spiel. Las­sen Sie sich ver­zau­bern durch die wun­der­sa­me Welt des Schwarz­licht-Thea­ters. Das Spiel dau­ert ca. 1 Stun­de!

Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­zen­trum, Ber­li­ner Platz, 59759 Arns­berg im Stadt­teil Hüs­ten

Ter­min:  SWIM­MY- Pre­mie­re, Sonn­tag, 23. Juni  2013  um 15:30 Uhr

Ein­tritts­prei­se:

Kin­der               3,00  Euro

Erwach­se­ne     4,00 Euro

 

Kar­ten­vor­ver­kauf: In den fünf Stadt­bü­ros in Arns­berg. Rest­kar­ten erhal­ten Sie an der Tages­kas­se

Ansprech­part­ner: Ursu­la Hüser – Lei­te­rin der Städt. KITA Bruch­hau­sen – Tel: 02932- 34006,  e‑mail: kiga.bruchhausen@arnsberg.de  oder Mari­ta Ger­win – Stadt Arnsberg/Fachstelle Zukunft Alter, Tel: 02932–201-2207- e‑mail: m.gerwin@arnsberg.de