Wah­len beim CDU Orts­ver­band – Vor­sit­zen­der Ste­fan lan­ge im Amt bestätigt

27. August 2021
von Redaktion

Die CDU Sun­dern hat am Mon­tag einen neu­en Vor­stand gewählt: In der Mit­glie­der­ver­samm­lung des Stadt­ver­ban­des in der Schüt­zen­hal­le Sto­ckum wur­de dabei Ste­fan Lan­ge mit 98,44 Pro­zent im Amt des Vor­sit­zen­den bestä­tigt. Rund 120 Mit­glie­der und Gäs­te stimm­ten sich im Anschluss mit einer Rede des Bun­des­tags­kan­di­da­ten Fried­rich Merz auf die hei­ße Pha­se des Bun­des­tags­wahl­kamp­fes ein.

vl.: Tim Hoff­mann, Ste­fan Lan­ge, Dr. Elke Drep­per-Cra­mer, Marc-Oli­ver Stiewe, Ger­hard Haf­ner, Sebas­ti­an Boo­ke, Fried­rich Merz, Clau­dia Hach­en­ei, Sibyl­le Rohe-Tekath, Sieg­fried Rich­ter. (Foto: CDU Sundern)

Freu­de über gro­ßes Vertrauen

„Ich freue mich über die­ses gro­ße Ver­trau­en“, so Ste­fan Lan­ge nach Bekannt­ga­be sei­nes Wahl­er­geb­nis­ses. Zuvor hat­te der Stadt­ver­bands­vor­sit­zen­de in sei­nem Geschäfts­be­richt auf zwei poli­tisch her­aus­for­dern­de zurück­ge­blickt, die vor allem von der Coro­na-Pan­de­mie, den Kom­mu­nal­wah­len und den anschlie­ßen­den Koope­ra­ti­ons­ver­hand­lun­gen mit Bünd­nis ’90/ Die Grü­nen geprägt waren.
Einen Dank rich­te­te Lan­ge an die Mit­glie­der des Vor­stan­des und alle Akti­ven in der CDU: In Zei­ten in denen immer weni­ger Men­schen bereit sei­en, sich ehren­amt­lich zu enga­gie­ren, sei die Bereit­schaft zu einer zeit­in­ten­si­ven Arbeit in einer Par­tei alles ande­re als selbst­ver­ständ­lich. Die­sem Dank schloss sich die Mit­glie­der­ver­samm­lung mit ihrer Unter­stüt­zung an.

Wie­der­ge­wählt wur­den des­halb als stell­ver­tre­ten­de Stadt­ver­bands­vor­sit­zen­de Sebas­ti­an Boo­ke (Sun­dern), Ger­hard Haf­ner (Enkhau­sen) und Sibyl­le Rohe Tekath (Helle­feld). Sieg­fried Rich­ter wur­de als Schatz­meis­ter in sei­nem Amt bestä­tigt. Sein Ver­tre­ter ist Marc-Oli­ver Stiewe. Schrift­füh­re­rin bleibt Clau­dia Hach­en­ei, ihre Stell­ver­tre­te­rin Dr. Elke Drep­per-Cra­mer. Erneut zum Pres­se­spre­cher wähl­te die Ver­samm­lung Tim Hoffmann.

Ver­spre­chen an Fried­rich Merz

„Nun kämp­fen wir mit alter neu­er Mann­schaft für ein star­kes Ergeb­nis bei der Bun­des­tags­wahl“, ver­sprach der Vor­stand nach sei­ner Wahl dem CDU-Bun­des­tags­kan­di­da­ten Fried­rich Merz. Der war Gast der Ver­samm­lung und Red­ner des anschlie­ßen­den Däm­mer­schop­pens und stell­te sei­ne Zie­le als Wahl­kreis­ab­ge­ord­ne­ter für den Hoch­sauer­land­kreis vor.