Start des neu­en Pro­jek­tes „Arns­ber­ger Tiertafel“

25. Juni 2015
von Redaktion

Die seni­or­Trai­ne­rin Mari­an­ne Len­ning­haus möch­te mit ihrem neu­en Pro­jekt „Arns­ber­ger Tier­ta­fel“ – ange­lehnt an die Arbeit der bereits vor­han­de­nen Tier­ta­feln in NRW –  mit einem Team von Inter­es­sier­ten eine Tier­ta­fel in Arns­berg grün­den. Die Tier­ta­fel in Arns­berg ist ein gemein­nüt­zi­ges Pro­jekt. Die­ses hat es sich zum Ziel gesetzt, Mit­bür­gern zu hel­fen, die finan­zi­ell oder kör­per­lich nicht dazu in der Lage sind, ihre Haus­tie­re gesund- und art­ge­recht ernäh­ren und zu hal­ten. Das Pro­jekt wird zukünf­tig an einem oder an zwei Orten im Stadt­ge­biet Tier­nah­rungs­aus­ga­be­stel­len ein­rich­ten. Zur Unter­stüt­zung die­ser Arbei­ten wer­den Spon­so­ren im pri­va­ten und gewerb­li­chen Bereich gesucht. Auch Sach­spen­den wer­den jeder­zeit ger­ne entgegengenommen.

Vor dem Start des Pro­jek­tes sind Inter­es­sier­te herz­lich zu einem gemein­sa­men Besuch der Tier­ta­fel in Düs­sel­dorf ein­ge­la­den. Die­ser fin­det am 2. Juli statt. Los geht es um 11:30 Uhr am Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arnsberg.

Inter­es­sier­te wer­den dar­um gebe­ten, sich bei der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung Arns­berg, Petra Vor­werk-Rosen­dahl, unter Tel. 02931–9638104 oder per e‑Mail an p.​vorwerk-​rosendahl@​arnsberg.​de zu melden.