Speak­da­ting

21. August 2013
von Redaktion

Speak­da­ting Pro­jekt­start am Sams­tag, 14. September

Arns­berg. (Hoch­sauer­land) Das neue Pro­jekt „Speak­da­ting”, initi­iert von der seni­or­Trai­ne­rin Eli­sa­beth Schlick­mann, unter­stützt von der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg, möch­te Mut­ter­sprach­ler und Fremd­spra­chen­in­ter­es­sier­te an einen Tisch brin­gen. Mit dem Pro­jekt „Speak­da­ting” star­tet eine neue Platt­form in Arns­berg zum Aus­tausch von Kul­tur und Spra­che sowohl für Mut­ter­sprach­ler als auch für Deut­sche mit einem Inter­es­se an Kul­tur und Spra­che unse­rer Mit­bür­ger. Mit unter­schied­lichs­ten Fremd­spra­chen-Mot­tos soll „Speak­da­ting” künf­tig eine regel­mä­ßi­ge und kos­ten­lo­se Ver­an­stal­tung wer­den. Gebo­ten wird zunächst eine musi­ka­li­sche Folk­lo­re­dar­bie­tung oder ein Vor­trag bezo­gen auf das jewei­li­ge Land und natür­lich vie­le Gesprä­che in der Lan­des­spra­che. „Speak­da­ting” ermög­licht es Mut­ter­sprach­lern, Lands­leu­te in locke­rer Atmo­sphä­re ken­nen­zu­ler­nen, sich aber den­noch zu inte­grie­ren. Fremd­spra­chen­in­ter­es­sier­ten ermög­licht es wie­der­um die eige­ne Sprach­kom­pe­tenz zu ver­bes­sern und Inter­es­san­tes aus dem Mot­to­land zu erfah­ren. Beim Start­ter­min am Sams­tag, 14. Sep­tem­ber, steht die Ver­an­stal­tung unter dem Mot­to: „hab­la español?”. Sie fin­den in der Zeit von 17.30 Uhr bis cir­ca 19.30 Uhr im Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg, gro­ßer Saal E01, statt. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Als Auf­takt in anre­gen­de Gesprä­che stimmt das „Arns­ber­ger Gitar­ren-Duo” mit Ste­phan Hes­se und Georg König mit ihrem Auf­tritt auf das Mot­to ein und rei­ßen die Gäs­te mit Fla­men­co-Gitar­ren-Klän­gen mit. Anmel­dun­gen wer­den von der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg, Tele­fon 02931 9638104, E‑Mail efa@​arnsberg.​de, ent­ge­gen genommen.