SPD Arns­berg

25. März 2013
von Redaktion

Besuch-Eine-Welt-Laden-HerdDie SPD-Frak­ti­on stell­te am 15.11.12 den Antrag, dass die Ver­wal­tung der Stadt Arns­berg und auch die Stadt­wer­ke Arns­berg, die Grund­sät­ze der Kam­pa­gne „Fai­re-Trade-Town” bei öffent­li­chen Aus­schrei­bun­gen als zusätz­li­ches Ver­ga­be­kri­te­ri­um mit­auf­nimmt. Der Rat beschloss am 28.11.12 ein­stim­mig, den „fai­ren Han­del” bekann­ter zu machen und voll­um­fäng­lich zu unter­stüt­zen. Es wur­de vor­ge­schla­gen, dass eine poli­ti­sche Arbeits­grup­pe mit den Eine-Welt-Akti­ven vor Ort, Hand­lungs­an­sät­ze ent­wi­ckelt. Ziel der Arbeits­grup­pe soll sein, die Basis­prin­zi­pi­en des „Fair-Trade” im öffent­li­chen Han­deln der Stadt und ihrer Bür­ger sicht­bar zu machen. Mit einem ers­ten Besuch am 20.3.13 des Eine-Welt-Laden in Her­drin­gen star­te­te die Arbeits­grup­pe mit ihrer Arbeit.