Schüt­zen­kö­nig eröff­net Kom­pa­nie­ver­samm­lung

10. Mai 2016
von Redaktion

Die 2. Kom­pa­nie hat­te ein Königs­jahr im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. So wur­de nicht nur Johan­nes Schwin­gen­heu­er neu­er Schüt­zen­kö­nig und Marie-Sophie Söl­ken Kin­der­schüt­zen­kö­ni­gin, son­dern auch der Königs­po­kal konn­te dank den Schüt­zen Sören Skubsch, Dirk Voß und Fabi­an Hustadt durch einem Ste­chen zwi­schen Sören Skubsch und Rudi Voß zum zwei­ten Mal in Fol­ge gewon­nen wer­den.
Dies waren aber nicht die ein­zi­gen The­men auf der Kom­pa­nie­ver­samm­lung. Zudem wur­de auf ein ins­ge­samt erfolg­rei­ches Jahr zurück­ge­schaut.
Wie zum Bei­spiel im Okto­ber:
Dort konn­ten die drei Kom­pa­ni­en 20 Jah­re Okto­ber­fest fei­ern. Dank der erst­mals ein­ge­führ­ten Hap­py Hour konn­te die Hal­le schnell gefüllt wer­den und es kam gleich eine super Stim­mung auf. Die Kom­pa­nie­füh­rer konn­ten zudem das Müsche­der Königs­paar Johan­nes und Anna Schwin­gen­heu­er, das Son­nen­bur­ger Königs­paar Mar­tin Hum­pert und Clau­dia Schrö­er, die Hüs­te­ner Köni­gin The­re­sa Ebbert und deren jewei­li­gen Hof­staat begrü­ßen, die bes­tens zur Stim­mung in der Hal­le bei­getra­gen haben.
Beim Tages­ord­nungs­punkt Wah­len wur­de der 2. Kom­pa­nie­füh­rer Andre­as Ebbert in sei­nem Amt bestä­tigt und wur­de von der Ver­samm­lung für zwei wei­te­re Jah­re gewählt.
Unter den zahl­rei­chen Mit­glie­dern konn­ten die Kom­pa­nie­füh­rer unter den ins­ge­samt 14 Jubi­la­ren, vier Jubi­la­re per­sön­lich begrü­ßen.
So wur­den Ste­fan Blank, Mat­thi­as Lever­mann und Chris­ti­an Quet­scher für 25 Jah­re Mit­glied­schaft geehrt sowie Joa­chim Gel­ke für 40 Jah­re. Die Kom­pa­nie­füh­rer bedank­ten sich für die treu­en Jah­re mit einem edlen Trop­fen aus einer Spe­zi­al­ab­fül­lung.
Beim Antre­ten am Schüt­zen­fest­sonn­tag auf Beck­manns Hof gibt es eine klei­ne Ver­än­de­rung. Walt­her Nig­ge­tiet, der ehe­ma­li­ge und bekann­te Kom­pa­nie­füh­rer, wird für den Umzug von Beck­manns Hof zur Hal­le den jet­zi­gen Kom­pa­nie­füh­rer ver­tre­ten. Im gro­ßen Fest­zug wird dies Ste­fan Moeschke über­neh­men.
Unter dem Punkt Ver­schie­de­nes berich­te­ten die Kom­pa­nie­füh­rer, dass die­ses Jahr im Herbst für die Mit­glie­der und deren Part­ne­rin­nen der zwei­ten Kom­pa­nie eine Braue­rei­be­sich­ti­gung vor­ge­se­hen sei. Bei Inter­es­se und bei Fra­gen ein­fach die bei­den Kom­pa­nie­füh­rer anspre­chen, die dann genaue­res erzäh­len wer­den.
Zudem sind auch noch Kom­pa­nie­hem­den vor­rä­tig. Falls jemand für das Schüt­zen­fest ein Kom­pa­nie­hemd braucht, kann es für 25€ bei den Kom­pa­nie­füh­rern erwer­ben.
Ins­ge­samt war es eine gelun­ge­ne Ver­an­stal­tung und die Kom­pa­nie­füh­rer bedank­ten sich bei der regen Betei­li­gung und bei den auf­kom­men­den Dis­kus­sio­nen. Die Kom­pa­nie­füh­rer waren sehr zufrie­den und wün­schen eine schö­ne Schüt­zen­fest­zeit.