Schlech­ter Jah­res­be­ginn für jun­gen Mann aus Arns­berg

2. Januar 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land)- Kei­nen guten Start in das Jahr 2013 hat­te ein jun­ger Mann aus Arns­berg. Nach­dem er am Neu­jahrs­mor­gen mit einer Bekann­ten Streit hat­te, trat er gegen 06:45 Uhr in Arns­berg an dem Fahr­zeug eines Unbe­tei­lig­ten den Außen­spie­gel ab. Kur­ze Zeit spä­ter, gegen 07:30 Uhr, fiel er einer Poli­zei­strei­fe auf, als er mit sei­nem Rol­ler in unsi­che­rer Fahr­wei­se ent­ge­gen einer Ein­bahn­stra­ße fuhr. Bei der Kon­trol­le stell­te sich her­aus, dass er mit knapp einem Pro­mil­le und zudem unter dem Ein­fluss von Dro­gen gefah­ren war. Eine gül­ti­ge Fahr­erlaub­nis für den Rol­ler hat­te er eben­falls nicht. Nach­dem ihm auf der Wache Arns­berg zwei Blut­pro­ben ent­nom­men wor­den waren, ließ er sich gegen 09:00 Uhr in der Nähe von einem Taxi abho­len. Am Bestim­mungs­ort ange­kom­men, flüch­tet der jun­ge Mann aus dem Taxi, ohne zu bezah­len. Die Poli­zei ermit­telt nun wegen Sach­be­schä­di­gung, Trun­ken­heit im Ver­kehr, Fah­ren ohne Fahr­erlaub­nis und Betru­ges gegen ihn.