Rol­ler­fah­rer bei Ver­kehrs­un­fall schwer verletzt

2. April 2014
von Redaktion

polizei980Arns­berg  Am Diens­tag­abend wur­de in Bachum der Fah­rer eines Klein­kraft­ra­des schwer ver­letzt. Der 16-Jäh­ri­ge war auf der Nehei­mer Stra­ße in Rich­tung der Bun­des­stra­ße 7 unter­wegs und woll­te dort nach rechts in Rich­tung Neheim abbie­gen. Auf der feuch­ten Stra­ße geriet der Rol­ler ins Rut­schen und der jun­ge Mann ver­lor in der Fol­ge die Kon­trol­le über sei­ne Fahr­zeug. Des­halb stürz­te er zu Boden. Dabei erlitt er die Ver­let­zun­gen. Er wur­de durch den Ret­tungs­dienst in eine Unfall­kli­nik gebracht. Ein Zeu­ge, der den Unfall beob­ach­tet hat­te und wei­te­re Erst­hel­fer küm­mer­ten sich bis zum Ein­tref­fen der Ret­tungs­kräf­te vor­bild­lich um den Verletzten.