Real­schu­le Neheim muss­te geräumt werden

3. Oktober 2013
von Redaktion

Real­schu­le Neheim muss­te geräumt werden
PolizeiArns­berg-Neheim (Hoch­sauer­land) Nach einer Gewalt­an­dro­hung über ein sozia­les Netz­werk muss­te am Mitt­woch die Real­schu­le an der Goe­the­stra­ße in Neheim geräumt werden.
Damit die Schü­ler nicht in Panik gerie­ten, wur­de das Ver­las­sen des Hau­ses als Feu­er­wehr­übung getarnt.
Nach einer gründ­li­chen Durch­su­chung des Gebäu­des konn­te aber Ent­war­nung gege­ben werden.
Nach neu­es­ten Infor­ma­tio­nen konn­te der Täter ermit­telt wer­den, er wur­de fest­ge­nom­men. Auf ihn kom­men neben einer Straf­an­zei­ge auch hohe Geld­for­de­run­gen zu, da er die Kos­ten des Poli­zei- und Feu­er­wehr­ein­sat­zes tra­gen muss. Es soll sich um einen jun­gen Mann han­deln, der nicht Schü­ler der Real­schu­le ist.