Pro­jekt „Expe­ri­men­tel­les Malen“

14. Juni 2013
von Redaktion

Vier Ter­mi­ne ab dem 4. Juli

Arns­berg. Das Pro­jekt „Expe­ri­men­tel­les Malen“ von Mari­an­ne Buch­ta, unter­stützt von der Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung der Stadt Arns­berg, star­tet wie­der am Don­ners­tag, 4. Juli.

Ver­an­stal­tungs­ort ist das Bür­ger­zen­trum Bahn­hof Arns­berg (Werk­raum im 1. Ober­ge­schoss). Die Kur­se fin­den jeweils in der Zeit von 9.30 bis 12 Uhr statt. Die wei­te­ren Kurs­ter­mi­ne sind: 11., 18. und 25. Juli. Noch sind eini­ge Plät­ze frei.

War­um allein zu Hau­se malen? Mit ande­ren Men­schen zusam­men macht es viel mehr Freu­de. Kon­tak­te auf­neh­men, mit­ein­an­der spre­chen, Erfah­run­gen aus­tau­schen, von­ein­an­der ler­nen, das alles ist mög­lich in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re beim „Expe­ri­men­tel­len Malen”. Die Teil­neh­me­rIn­nen malen mit Acryl­far­ben und tes­ten ande­re Mate­ria­li­en aus. Inter­es­sier­te kön­nen kos­ten­los an dem Kurs teil­neh­men. Far­ben und Mate­ria­li­en wer­den für einen ange­mes­se­nen  Kos­ten­bei­trag gestellt (aus­ge­nom­men Lein­wän­de).

Für Anmel­dung und wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen steht die Geschäfts­stel­le Enga­ge­ment­för­de­rung unter Tel. 02932/ 201‑1402 zur Ver­fü­gung.