Poli­zei­be­richt: Brand in einem Müll­ent­sor­gungs­be­trieb

30. Januar 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Am Diens­tag gegen 19:30 Uhr kam es zu einem Brand auf dem Gelän­de einer Abfall­ent­sor­gungs­fir­ma an der Damm­stra­ße in Arns­berg. Auf einem Lager­platz stand Müll an einer Sam­mel­stel­le in Flam­men. Die sofort aus­rü­cken­de Feu­er­wehr der Stadt Arns­berg konn­te das Feu­er in kur­zer Zeit löschen.

 

Ver­letzt wur­de nie­mand, der ent­stan­de­ne Sach­scha­den ist äußerst gering.

 

Am Mitt­woch hat ein Brand­er­mitt­ler der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis sei­ne Arbeit auf­ge­nom­men. Bei sei­nen Ermitt­lun­gen konn­te der Kri­mi­nal­be­am­te Brand­stif­tung als Ursa­che des Feu­ers schnell aus­schlie­ßen. Viel­mehr ist von Selbst­ent­zün­dung des Abfalls aus­zu­ge­hen.

wir berich­te­ten:

feuerobereimer13

Feu­er in Arns­berg Ober­ei­mer (UPDATE)

Rund 60m³ Müll in Brand gera­ten Arns­berg Ober­ei­mer (Hoch­sauer­land) Am Diens­tag­abend, 29.1.2013 wur­den gegen 19.45 sämt­li­che Feu­er­weh­ren aus dem Raum Arns­berg per Sire­nen­alarm  zu einem Brand bei einem Ent­sor­gungs­un­ter­neh­men  Wei­ter­le­sen »