Poli­zei­be­richt aus Hüs­ten, Arns­berg, Ols­berg, Winterberg

28. Februar 2013
von Redaktion

Ein­bruch in Woh­nung in Hüs­ten, Ver­kehrs­un­fall­flucht Am Wal­ten­berg, Zwei Ren­tie­re aus Gar­ten gestohlen

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Am Mitt­woch­abend, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 23:30 Uhr, wur­de in die Woh­nung eines 48-jäh­ri­gen Man­nes aus Hüs­ten ein­ge­bro­chen. Die Woh­nung befin­det sich in der Stra­ße Alt Hüs­ten in einem Mehr­fa­mi­li­en­haus. Als der Geschä­dig­te zu sei­ner Woh­nung zurück­kehr­te, stell­te er fest, dass die Woh­nungs­tür auf­ge­bro­chen wor­den war. Die bis­lang unbe­kann­ten Täter hat­ten die Räum­lich­kei­ten durch­sucht und etwas Bar­geld sowie Klei­dung des Geschä­dig­ten erbeu­ten kön­nen. Zeu­gen­hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Arns­berg unter der Tele­fon­num­mer 02931–90200.

Zwei Ren­tie­re aus Gar­ten gestohlen

Ols­berg  In der Zeit von Diens­tag­abend 18:00 Uhr bis Mitt­woch­mor­gen 09:30 Uhr, kam es in Big­ge in der Stra­ße „In den Dich­ten Wei­den” zu einem Dieb­stahl. Gestoh­len wur­den zwei Ren­tier­fi­gu­ren. Die Ren­tie­re sind cir­ca 60 x 80 Zen­ti­me­ter groß und wie­gen etwa zehn Kilo­gramm. Die Ren­tie­re stan­den auf dem Rasen im Gar­ten des 72-jäh­ri­gen Geschä­dig­ten aus Big­ge. Ein Ren­tier lie­ßen der oder die Täter im Gar­ten zurück, mit den bei­den Ande­ren flüch­te­ten sie in unbe­kann­te Rich­tung. Die Poli­zei sucht in die­sem Zusam­men­hang nach Zeu­gen. Ver­däch­ti­ge Wahr­neh­mun­gen mel­den sie bit­te an die Poli­zei Bri­lon unter der Tele­fon­num­mer 02961–90200.

Ver­kehrs­un­fall­flucht Am Waltenberg

Win­ter­berg  Am Mitt­woch, gegen 11:10 Uhr, stell­te eine 45-jäh­ri­ge Frau aus Win­ter­berg ihren wei­ßen Audi an der Stra­ße „Am Wal­ten­berg”  gegen­über eines Geld­in­sti­tu­tes ab. Nur weni­ge Minu­ten spä­ter kehr­te sie zu ihrem Fahr­zeug zurück. Dort stell­te sie fest, dass ihr lin­ker Außen­spie­gel von einem ande­ren Fahr­zeug, ver­mut­lich im Vor­bei­fah­ren, beschä­digt wor­den war. Der Ver­ur­sa­cher war wei­ter gefah­ren, ohne eine Scha­dens­re­gu­lie­rung zu ermög­li­chen. Der Scha­den beläuft sich auf meh­re­re hun­dert Euro. Zeu­gen­hin­wei­se bit­te an die Poli­zei Win­ter­berg unter der Tele­fon­num­mer 02981–90200.