Poli­zei­beicht HSK am Samstag

13. April 2013
von Redaktion

Ver­kehrs­un­fall mit einem ver­letz­ten Kind in Neheim

Arns­berg (Hoch­sauer­land) – Am Frei­tag­mit­tag kam es an der Kreu­zung Stem­berg­stra­ße / Lan­ge Wen­de zu einem Auf­fahr­un­fall. Ein Pkw fuhr in die Kreu­zung ein und muss­te ver­kehrs­be­dingt anhal­ten. Der nach­fol­gen­de Pkw-Fah­rer bemerk­te dies zu spät und fuhr auf den War­ten­den auf. Dabei wur­de ein 4‑jähriges Kind, wel­ches in dem war­ten­den Pkw saß, leicht ver­letzt und wur­de durch die Eltern vor­sorg­lich zum Arzt gebracht. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von ca. 14.000 Euro.

Fir­men­ein­bruch in Müschede

Arns­berg In der Nacht von Don­ners­tag auf Frei­tag wur­de in ein Fir­men­ge­bäu­de an der Rönk­hau­ser Stra­ße in Müsche­de ein­ge­bro­chen. Hier­zu wur­de ein Roll­tor gewalt­sam geöff­net und die Räum­lich­kei­ten durch­sucht. Ent­wen­det wur­den meh­re­re Elektrowerkzeuge.

Meh­re­re Sach­be­schä­di­gun­gen an Pkw in Hüsten

Arns­berg Am frü­hen Frei­tag­nach­mit­tag kam es in der Hüs­te­ner Montesso­ristra­ße zu Sach­be­schä­di­gun­gen an Pkw. Ins­ge­samt drei gepark­te Fahr­zeu­ge wur­den rund­her­um mit einem spit­zen Gegen­stand zer­kratzt. Es ent­stand Sach­scha­den in Höhe von meh­re­ren tau­send Euro. Hin­wei­se an die Poli­zei­wa­che Hüs­ten unter 02932–90200.

Ver­kehrs­un­fall unter Drogeneinfluss

Mesche­de  Frei­tag­mit­tag ver­such­te ein 18-jäh­ri­ger Arns­ber­ger sei­nen Pkw auf einem Park­platz am Dün­ne­feld­weg aus­zu­par­ken. Hier­bei beschä­dig­te er einen dort abge­stell­ten Pkw erheb­lich. Bei der Unfall­auf­nah­me erga­ben sich beim Ver­ur­sa­cher Anzei­chen auf Dro­gen­kon­sum, sodass er sich einer Blut­pro­be unter­zie­hen muss­te. Der Füh­rer­schein wur­de sicher­ge­stellt. Sach­scha­den ca. 2000 Euro.