Poli­zei sucht Geschä­dig­ten nach Ver­kehrs­un­fall

12. Februar 2013
von Redaktion

Arns­berg (Hoch­sauer­land) Ein auf­rich­ti­ger Manns Arns­berg hat­te eigent­lich alles rich­tig gemacht, als er am Mon­tag­nach­mit­tag gegen 14:00 Uhr auf dem Park­platz eines Elek­tro­fach­han­dels im Tho­mas-Mann-Weg in Arns­berg ein ande­res Fahr­zeug beschä­digt hat­te.

Beim Öff­nen stieß er mit der Fah­rer­tür gegen einen sil­ber­nen VW Golf neue­ren Modells mit HSK-Zulas­sung. Dadurch wur­de der Lack des Fahr­zeugs hin­ten rechts an der Stoß­stan­ge leicht beschä­digt. Zunächst war­te­te der jun­ge Mann gut zehn Minu­ten auf den Fah­rer des Gol­fes.

Als die­ser nicht kam, ging er in das Geschäft, um ihn aus­ru­fen zu las­sen. Als das auch nicht zum Erfolg führ­te, ging der Mann zu sei­nem Wagen, einem wei­ßem Polo, zurück. Dort stell­te er fest, dass der sil­ber­nen Golf nicht mehr da war. Da er das Kenn­zei­chen nicht mehr wuss­te, fuhr der Mann anschlie­ßend zur Poli­zei und mel­de­te den Ver­kehrs­un­fall. Die Poli­zei bit­tet nun den Geschä­dig­ten, sich auf der Poli­zei­wa­che Arns­berg unter der Tele­fon­num­mer 02932–90200 zu mel­den.